OP hautnah

Im „Queen Elizabeth Hospital” in Norfolk, an der englischen Ostküste, werden jede Woche Hunderte von Operationen vorgenommen, die das Leben der Patienten verändern: vom Leistenbruch bis zur komplizierten Herz-OP, von der Behebung eines Silberblicks bis zur Sterilisation, vom Überbein bis zum künstlichen Hüftgelenk. Dabei ist der Operationssaal gleichzeitig Ort der Hoffnung und der Angst, denn die meisten Menschen fürchten Krankenhäuser. Um dem Zuschauer von „OP Hautnah“ einen authentischen Blick hinter die Kulissen zu gewähren, wurde das Queen Elizabeth Hospital komplett mit Kameras ausgestattet, die den Klinikbetrieb und das hart arbeitende, eng verbundene Team aus Chirurgen, Orthopäden, Gynäkologen, Anästhesisten, OP-Schwestern und Pflegern rund um die Uhr begleiten.

Ab 07. März, samstags 21:15, 20x44Min., auf TLC.