„Sex Tape Deutschland – Und wie macht ihr’s?“: TLC wagt den Blick in deutsche Schlafzimmer

  •        Diese Sex Tapes zeigen, wie es in Deutschlands Betten zugeht
  •        Paare filmen sich in ALLEN Lebenslagen
  •       Ab 13. September, immer sonntags um 22:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf TLC

„Eine erfüllte Sexualität ist der Kleber, der Paarbeziehungen zusammenhält.“ sagt Jana Welch, Sexologin M.A. und Host der neuen Doku-Serie „Sex Tape Deutschland – Und wie macht ihr’s?“. Zu einer glücklichen Beziehung gehört Sex und Paare mit befriedigendem Liebesleben trennen sich statistisch gesehen deutlich seltener. Mit einem einzigartigen Sozialexperiment möchte „Sex Tape“ herausfinden, wie man sich die Lust erhalten kann, was Paare glücklich oder weniger glücklich macht und ob sie von anderen lernen können, um letzten Endes eine (noch) glücklichere Beziehung zu führen.

 

Doch wie geht es zu in Deutschen Betten? Von A wie Analverkehr bis Z wie Zärtlichkeit: In jeder Folge wagen sich jeweils drei Paare aus ihrer Komfortzone, um neue Impulse für ihre Beziehung zu sammeln. Dafür filmen sie sich über einen Zeitraum von zwei Wochen in allen Lebenslagen: im Alltag, bei großen und kleinen Streitereien, in intimen Momenten und natürlich auch beim Sex! Nach dem Selbstdreh treffen sich die Paare mit Welch, um sich gemeinsam ihre Sex Tapes anzusehen, zu diskutieren und sich auszutauschen. Als Expertin auf dem Gebiet steht ihnen die Sexologin mit Rat und Tat zur Seite. Aber auch die Paare helfen sich gegenseitig mit Ratschlägen für ein erfülltes Leben zu zweit.

 

Jana Welch beschreibt sich selbst als Sex-positiven Menschen. Als Sexologin M.A., systemische Sexualberaterin und auch mit ihrer persönlichen Lebenserfahrung berät sie Klienten in ihrer Hamburger Praxis. Ihr ist wichtig, dass Sexualität nicht immer nur ernst und wissenschaftlich besprochen wird. „Sex Tape Deutschland“ sieht sie daher als perfekte Gelegenheit, das Thema einem breiten Publikum mit Offenheit, Freude und Lockerheit näher zu bringen. Über die Dreharbeiten zur Sendung sagt sie: „Sex Tape ist eine wunderbare Plattform, um Wissen zu vermitteln. Ich erlebe immer wieder, dass Menschen zu mir kommen, die zu vielen Dingen noch Fragen haben. In unserer Sendung habe ich ganz tolle Paare kennengelernt, mit denen ich über alle möglichen Themen geredet habe, die sich gegenseitig inspirieren konnten und einander in Staunen versetzt haben. Ich war auf jedes der Paare unfassbar neugierig, denn alle haben ihre ganz eigene Dynamik.“

 

Produziert wird „Sex Tape Deutschland – Und wie macht ihr’s?“ im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development und Claudia Smykalla, Executive Producer. Als Produktionsfirma zeichnet Imago TV für das Format verantwortlich.

 

„Sex Tape Deutschland – Und wie macht ihr’s?“, ab 13. September 2020, immer sonntags um 22:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf TLC.

Olivia Dittmar
Communications & PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111