Und ’ne Buddel voll Rum: Die „Steel Buddies“ stechen in See

  • Mit 15 neuen Episoden: Der König vom Westerwald ist zurück
  • Zwischen Peterslahr und Nordseeküste: Neue Abenteuer mit den „Steel Buddies“
  • Ab 15. September, immer dienstags um 20:15 Uhr auf DMAX

München, 06.08.2020 Originale in ölverschmierten Overalls und Sammlerstücke, die man nicht beim Händler um die Ecke kaufen kann: Die „Steel Buddies“ bringen im Westerwald tonnenschwere Vehikel auf Vordermann, um die ausrangierten Kolosse mit Profit weiterzuverkaufen. Mit amerikanischen Schulbussen, einem Oldie-Flieger und einem Amphibienfahrzeug wollen die Mechanik-Experten satte Gewinne einfahren. Aber die stahlharten Geschäfte bringen die Truppe ordentlich ins Schwitzen. Und wie schlägt sich Firmenboss Michael Manousakis beim Schatztauchen in der Nordsee? Und überhaupt: was für ein Schatz?! Die achte Staffel der erfolgreichsten DMAX-Serie aller Zeiten begleitet Michael Manousakis und sein Team in insgesamt 15 Folgen ab 15. September, immer dienstags um 20:15 Uhr auf DMAX. 

Das große, alles beherrschende Projekt: Wracktauchen in der Nordsee. Gemeinsam mit Tauch-Profi Andi Peters will Manousakis 160 Tonnen Kupfer, die an Bord eines vor Jahrzehnten gesunkenen Frachters vermutet werden, vom Grund der Nordsee holen. Aktueller Gegenwert des Edelmetalls: rund 700.000 €. Um überhaupt zum Tauchgang ansetzen zu können, muss ein Erkundungsschiff, welches Michael spontan für das Vorhaben erworben hat, wieder betriebsbereit gemacht werden. Hauptargument für das ausrangierte Lotsenboot: Es war günstig. Aber eignet es sich auch für einen Erkundungstauchgang? Oder versinkt schon bald das nächste Wasserfahrzeug in der Nordsee? Weitere Projekte sind die Restaurierung eines viel zu teuer eingekauften Amphibienfahrzeugs mit der Bezeichnung DUKW, sowie das in sämtliche Einzelteile zerlegte Trainingsflugzeug North American T-28, dass in Container gestopft seine Reise von den USA nach Deutschland antritt. Und dann wären da ja auch noch die großen und kleinen Alltags-Katastrophen auf dem Hof in Peterslahr…

Produziert wird „Steel Buddies“ von spin TV. Auf Seiten Discovery Deutschlands zeichnen Axel Stegmaier, Director Production & Development und Florian Grüning, Producer, für das Format verantwortlich. Die Eigenproduktion ist die erfolgreichste DMAX-Serie aller Zeiten. Mit bis zu 760.000 Zuschauern (ab 3 Jahren) bei einzelnen Episoden war die vorangegangene Staffel das Top-Format auf DMAX im Jahr 2019. Mit seinen charismatischen Protagonisten und kuriosen Abenteuern entwickelte sich das Format seit seinem Start im Jahre 2014 zum absoluten Aushängeschild des Senders.

„Steel Buddies – Stahlharte Geschäfte“, ab 15. September 2020, immer dienstags um 20:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX, DMAX.de und Joyn.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203