Skispringen: Vierschanzentournee

Vom 28. Dezember 2020 bis 6. Januar 2021 wird die 69. Vierschanzentournee in Deutschland und Österreich ausgetragen. Traditionell finden die beiden ersten Springen in Deutschland statt. Den Auftakt bildet der Wettbewerb in Oberstdorf (28.- 29. Dezember). In Garmisch-Partenkirchen (31. Dezember – 1. Januar) steigt das Neujahrsspringen, bevor es zur Entscheidung um den Tournee-Sieg nach Innsbruck (2.- 3. Januar) und Bischofshofen (5.- 6. Januar) ins Nachbarland Österreich geht. Im Vorjahr gewann Dawid Kubacki (POL) die Tournee. Der Pole lieferte sich bis zum letzten Sprung in Bischofshofen mit Marius Lindvik (NOR) und Karl Geiger (GER) ein packenden Wettkampf um den Gesamtsieg. Kubacki siegte vor Lindvik und Geiger.

Skispringen: Vierschanzentournee 28. Dezember – 06. Januar 2020 live auf Eurosport 1.