Eurosport erweitert Wintersport-Portfolio mit Rechteerwerb an Eiskunstlauf- und Eisschnelllaufübertragungen

©Getty Images
  • Vereinbarung mit Infront zur europaweiten Ausstrahlung der ISU Eiskunstlauf-, Eisschnelllauf-Events
  • Winter is coming! Umfangreiche Live-Übertragungen mit einzigartigen Inhalten auf den Eurosport Plattformen

Eurosport hat sein umfassendes Wintersport-Portfolio ausgebaut und sich die Rechte an zahlreichen ISU Eiskunstlauf- und Eisschnelllaufübertragungen für die kommenden drei Jahre gesichert. Wintersportfans können sich auf die Grand Prix-Serie und die Weltmeisterschaft im Eiskunstlauf sowie die Weltcup-Events im Eischnelllauf und Short Track inklusive den Weltmeisterschaften freuen.

Die Vereinbarung mit der International Skating Union (ISU) und Infront hat eine Laufzeit bis 2023 und erweitert langfristig das umfassende Wintersport-Angebot, das Fans auf den linearen Sendern und digitalen Plattformen von Eurosport genießen können.

Das einzigartige Wintersport-Angebot von Eurosport umfasst alle wichtigen Wintersportarten inklusive den Weltcups und Weltmeisterschaften. Mehr als 1.000 Stunden Live-Sport aus über 30 Events sind für die Zuschauer jedes Jahr im Programm.

Die ISU Grand Prix-Saison im Eiskunstlauf hat im Oktober in Las Vegas begonnen, das Highlight bilden die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften vom 22. bis 28. März in Stockholm. Die Short Track-WM findet vom 12. bis 14. März 2021 in Rotterdam statt. Eine vollständige Liste der ISU-Veranstaltungen finden Sie unter https://isu.org/events

Dominik Mackevicius
Manager Communications & PR
dominik_mackevicius@discovery.com