Martin Schmitt erweitert Eurosport-Expertenrolle – Gerhard Leinauer gibt Debüt als Skisprung-Kommentator

©Nadine Rupp/Eurosport

– Martin Schmitt als Co-Kommentator mit Kommentator Gerhard Leinauer beim Weltcup-Wochenende in Nizhny Tagil im Einsatz

– Olympiasieger Schmitt auch Co-Kommentator bei der Skiflug-WM in Planica sowie beim Weltcup in Engelberg

Eurosport baut sein Wintersport-Team im Skispringen weiter aus: Nach dem erfolgreichen Einstand von Werner Schuster erweitert Olympiasieger Martin Schmitt seine Expertenrolle. Der langjährige Eurosport-Top-Experte, der bereits seit 2014 bei allen großen Events die Fans mit seinen tiefgehenden Analysen und umfassenden Fachwissen begeistert, wird verstärkt als Co-Kommentator im Einsatz sein und unter anderem die Skiflug-WM im Planica sowie die Weltcups in Nizhny Tagil und Engelberg begleiten.

„Ich freue mich sehr auf die Erweiterung meiner Expertenrolle bei Eurosport. Als Co-Kommentator kann man bei jedem Sprung direkt in die Detailanalyse gehen und dem Zuschauer sofort erläutern, warum ein Sprung besonders weit ging oder aber die Probleme des Springers aufzeigen. Das wird eine spannende Aufgabe“, blickt Martin Schmitt seiner erweiterten Rolle entgegen: „Bei der Vierschanzentournee wird die Zusammenarbeit mit Werner Schuster natürlich besonders sein und ich freue mich, dass wir gemeinsam vor der Kamera den Wettkampfverlauf diskutieren und auf die Details eingehen können. Jetzt hoffe ich erst einmal, dass nach dem fulminanten Auftakt von Markus Eisenbichler die DSV-Adler ihre gute Form beibehalten und auch beim Weltcup in Nizhny Tagil sowie bei der Skiflug-WM um den Sieg mitspringen.“

Bereits am heutigen Freitag ist Martin Schmitt bei der Qualifikation live ab 15:25 Uhr on-air bei Eurosport 1. Die Zuschauer erwartet dabei eine doppelte Premiere: Neben dem Saison-Debüt von Schmitt, der bereits in der Vergangenheit immer mal wieder Erfahrungen als Co-Kommentator sammelte, feiert der erfahrene Wintersport-Fachmann Gerhard Leinauer seine Premiere als Skisprung-Kommentator. Den Skisprungfans ist der Augsburger kein Unbekannter, denn bereits seit vielen Jahren ist Leinauer als Moderator der Vierschanzentournee-Übertragungen im Einsatz und hat auch die Springen bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 in dieser Rolle begleitet – immer zusammen mit dem Experten Martin Schmitt.

„Dem Skispringen bin ich bereits seit Jahren verbunden und insbesondere mit Martin Schmitt ein eingespieltes Duo. Es ehrt mich, dass ich zusammen mit ihm als Experten an meiner Seite meine Premiere als Skisprung-Kommentator geben darf und blicke mit viel Vorfreude dem Weltcup-Wochenende entgegen“, so Gerhard Leinauer, der Hauptkommentator Matthias Bielek vertritt.

Skispringen bei Eurosport

Eurosport bietet auch 2020/21 die umfangreichste Live-Berichterstattung vom Skispringen und startet bei Weltcup-Wochenenden in der Regel freitags mit der Qualifikation mit den Live-Übertragungen. Am Mikrofon führt Hauptkommentator Matthias Bielek durch den Weltcup-Winter. Zudem ist Kommentator Gerhard Leinauer verstärkt im Einsatz. An ihrer Seite bereichern die beiden hochkarätigen Top-Experten Werner Schuster und Martin Schmitt sowie wechselnde Gast-Experten die Berichterstattung. Der langjährige Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster wird bei den großen Events wie der Vierschanzentournee und der Nordischen Ski-WM 2021 sowie bei ausgewählten Weltcup-Events als Co-Kommentator fungieren. Damit ist das ehemalige Trainer-Schützling-Duo Werner Schuster und Martin Schmitt nun bei Eurosport wieder vereint. Schmitt ist als etablierter Top-Experte bereits seit 2014 bei allen großen Events dabei und begeistert die Eurosport-Zuschauer mit seinen tiefgehenden Analysen und umfassenden Fachwissen – und nun auch als Co-Kommentator bei zahlreichen Springen.

Susanna Strauss
Communications & PR Executive
susanna_strauss@discovery.com+49 89 206099356