RADSPORT Saisonstart 2020

Im März beginnt die neue Radsport-Saison. Mit dem Eintagesrennen Strade Bianche (ITA) am 6. März wartet direkt ein ganz besonderes Event auf die Athleten. Denn das Rennen ist nicht nach dem Zielort benannt, sondern nach den Schotterwegen, auf denen die Fahrer rund 50 km unterwegs sind. Insgesamt umfasst das Rennen in Italien von San Gimignano nach Siena 180 km. Ein weiteres Renn-Highlight ist im März das Event Paris – Nizza, welches als erstes wichtiges Etappenrennen der Radsport-Saison gilt. Für den frühen Zeitpunkt im Jahr ist das „Rennen zur Sonne“ mit mehreren Bergetappen zumeist sehr anspruchsvoll gestaltet. Mailand – San Remo (20. März) ist der erste Klassiker in der neuen Saison. Mit 280 km ist es außerdem der längste Klassiker im Radsport und wird auch in diesem Jahr wieder die besten Radprofis an ihre Grenzen bringen. Zum Abschluss steht dann noch die Katalonien-Rundfahrt vom 22. bis 28. März an.

Der RADSPORT Saisonstart 2020

Strade Bianche (ITA) 06. März

Paris – Nizza (FRA) 07. – 14. März

Mailand – San Remo (ITA) 20. März

Katalonien-Rundfahrt (ESP) 22. – 28. März

live auf Eurosport 1.