In Seenot – Einsatz an der Küste

Sie setzen ihr Leben aufs Spiel, um anderen zu helfen! Die „Royal National Lifeboat Institution” ist eine gemeinnützige, britische Seenotrettungsorganisation. Das Einsatzgebiet der „RNLI“ erstreckt sich von den Küsten Großbritanniens und Irlands bis in die Binnengewässer des Vereinigten Königreichs. Dort sind die freiwilligen Helfer mit einer Flotte von über 400 Booten bei jedem Wetter 365 Tage im Jahr rund um die Uhr in Alarmbereitschaft. So haben die Männer und Frauen seit der Gründung im Jahr 1824 mit ihrem unermüdlichen Einsatz mehr als 140 000 Menschen vor dem Ertrinken bewahrt. Vom Hobbysegler, der auf dem Ozean mit heftigem Wellengang kämpft, bis zur Fischkutterbesatzung, die mit ihrem Trawler bei schlechter Sicht auf Grund läuft: Die neue Serie liefert mithilfe von Helmkameras und moderner Technik packende Bilder von den Hilfsaktionen der Crews.

Ab Donnerstag, 11. August um 23:15 Uhr, 10×44 Min., auf DMAX.