Olympische Spiele Tokyo 2020

Die Olympischen Spiele Tokyo 2020 auf Eurosport

Vom 21. Juli bis 8. August ist jede Olympische Sekunde, jede der 339 Medaillenentscheidungen live auf den Eurosport-Plattformen zu sehen, inklusive der Eröffnungs- und Schlussfeier (23. Juli und 8. August).

Näher am Athleten, mehr Emotion, immer LIVE. Sportsender Eurosport verspricht bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020 ein besonderes Erlebnis und wird als einziger Sender in Deutschland 24 Stunden nonstop auf mehreren Kanälen von den Spielen berichten. Dank des speziellen Zugangs zum Sport und zu den Athlet:innen, der Medienpartnerschaft mit TeamD, den hochklassigen Expert:innen sowie technischen Innovationen wie dem Eurosport Cube wird das Storytelling rund um die Live-Wettbewerbe erneut intensiviert. Eine zentrale Rolle spielen zudem die Social-Media-Kanäle, hier präsentiert Eurosport den unterschiedlichsten Zielgruppen maßgeschneiderten Content für ein vollständiges Olympia-Erlebnis über Partnerschaften mit Twitter, Snapchat und TikTok.

Die „Medal Zone“ 

Unser Eurosport-Highlight: Die “Medal Zone”, die erste echte Olympia-Konferenz und täglich gegen 9:00 Uhr live bei Eurosport 1 im Free-TV im Programm. Die “Medal Zone” ist schnell, unkonventionell und direkt: Wenn Deutschlands Handballer um den Viertelfinaleinzug kämpfen und die Sprintstars in der Leichtathletik gleichzeitig über 100 Meter ihren Olympiasieger suchen, wenn die Überraschungsmedaille im Judo nur noch einen Ippon entfernt ist und parallel die nächste Entscheidung im Schwimmen fällt – dann schlägt die Stunde der “Medal Zone”. Die Zuschauer:innen sind so bei Eurosport 1 immer da, wo es gerade um Entscheidungen und Medaillen geht und verpassen keine wichtige Szene der Olympischen Spiele.

Unser Eurosport Moderatoren- und Experten-Team

Während der Live-Strecken begleiten Anna Kraft, Birgit Nössing, Wolfgang Nadvornik und Oliver Sequenz die Zuschauer:innen durch das Programm. Die beiden einstündigen Olympia-Live-Shows im Anschluss an die Action des Tages präsentieren Gerhard Leinauer und Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen täglich um 17:00 und 21:15 Uhr.

Neben Fabian Hambüchen gehören unter anderem auch die Olympiasieger:innen Ole Bischof (Judo), Britta Heidemann (Fechten), Robert Harting (Diskus), Heike Drechsler (Weitsprung) und Fanny Rinne (Hockey), die Olympia-Medaillengewinner:innen Christina Obergföll (Speerwurf / Silber 2008 & 2012), Marc Huster (Gewichtheben / Silber 1996 & 2000), Thomas Rupprath (Schwimmen / Bronze 2000, Silber 2004), Thomas Lurz (Freiwasserschwimmen / Bronze 2008, Silber 2012), Steffen Fetzner (Tischtennis / Silber 1992), Sascha Klein (Turmspringen / Silber 2008), Pascal Hens (Handball / Silber 2004) und Marcel Hacker (Rudern / Bronze 2000) sowie die Olympia-Teilnehmer Jens Voigt   (Radsport / 2000, 2004 & 2008),  Rolf Aldag (Radsport 1996 & 2000) und Rico Freimuth (Zehnkampf / 2012 & 2016) zum Eurosport-Team. Zahlreiche weitere prominente Sportler:innen und frühere Olympioniken werden zudem in den verschiedenen Eurosport-Formaten und bei zahlreichen Wettkämpfen zu Gast sein.