Media Activity Guide 2021 – Mediennutzung in Deutschland

Der Media Activity Guide 2021 bietet eine aktuelle Bestandsaufnahme der Mediennutzung in Deutschland und deren Entwicklung. Die Studie wurde erneut von Seven.One Media zusammen mit Discovery Deutschland als Lizenznehmer betrieben.

Das zweite Mal in Folge erreichte die Mediennutzung einen neuen Höchststand. So lag der Konsum von Massenmedien im Jahr 2021 erstmals bei über 10,5 Stunden pro Tag bei den 14- bis 69-Jährigen. Ein Plus von knapp 20 Minuten im Vergleich zum Vorjahr. Dies liegt zum einen an der weiterhin steigenden Anzahl an Angeboten und Endgeräten. Zum anderen wirkte sich die Corona-Pandemie unmittelbar auf die Mediennutzung aus.

Nach wie vor entfällt der Großteil (37%) des Medienkonsums mit knapp 4 Stunden auf das Fernsehen; der Anteil blieb stabil gegenüber dem Vorjahr. Fernsehen dominiert somit weiterhin den Video-Markt und verzeichnet die größten Reichweiten. Mit großem Abstand folgt die inhaltliche Internetnutzung mit 2,5 Stunden, die erneut aufgrund von Onlinevideos ansteigt.

Auf kostenlose Onlinevideos entfallen 33 Minuten pro Tag (+4 Minuten vs. Vorjahr), während Pay VOD inzwischen 31 Minuten (+7 Minuten vs. Vorjahr) am täglichen Bewegtbildkonsum bei den 14- bis 69-Jähirgen ausmacht. Damit liegt die Onlinevideo-Nutzung bei allen Befragten immer noch deutlich hinter TV, während es bei den unter 30-Jährigen deutlichere Verschiebungen von linearer zu nicht-linearer Videonutzung gibt. In dieser Zielgruppe zeichnen sich allerdings sowohl beim Konsum von kostenlosen als auch kostenpflichtigen Onlinevideos erste Sättigungstendenzen ab. Hier scheint das Nutzungspotential nahezu ausgeschöpft zu sein.

Im Audiobereich spielen Podcasts eine zunehmende Rolle. So stieg der Nutzerkreis von 32 Prozent im Jahr 2020 auf 38 Prozent im Jahr 2021 bei den 14- bis 69-Jährigen. Insbesondere bei den unter 30-jährigen sind Podcasts populär. In dieser Gruppe nutzen knapp 60 Prozent Podcasts. Radio konnte weiterhin der Disruption im Medienmarkt trotzen. Es ist immer noch das reichweitenstärkte Audiomedium (90% Weitester Nutzerkreis) mit der längsten Nutzungsdauer (100 Minuten pro Tag).

Über die gattungsübergreifende Mediennutzungsstudie „Media Activity Guide“:

Der „Media Activity Guide“ gibt jährlich wertvolle Aufschlüsse über die Mediennutzung in Deutschland, die von zwei grundlegenden Entwicklungen geprägt ist: der wachsenden Vielfalt an Angeboten, Endgeräten und Nutzungsoptionen sowie dem steigenden Medienkonsum. Der „Media Activity Guide“ dokumentiert umfassend die Nutzung von Medieninhalten über alle verfügbaren Plattformen, Zugangskanäle und Endgeräte. Der Befragungszeitraum umfasst vier Wochen. Für den vorliegenden „Media Activity Guide“ wurden im März 2021 insgesamt 3.021 Personen ab 14 Jahren an allen Wochentagen telefonisch (CATI / Dual Frame-Anteil 30%) von forsa interviewt.

Hier finden Sie die vollständige Studie zum Download: