Fang des Lebens – Der gefährlichste Job Alaskas

Die Beringsee vor der Westküste Alaskas gilt als eines der gefährlichsten und rauesten Gewässer der Welt. In dieser eisigen Umgebung gehen die Krabbenfischer von Alaska einem echten Knochenjob nach – und riskieren dabei täglich ihr Leben. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit – und gegen die Konkurrenz. Doch für den Traum vom großen Geld nehmen die Männer auch meterhohe Wellen und eiskaltes Wasser in Kauf. Fünf Tage lang arbeiten sie am absoluten Limit – ohne Schlaf, auf einer wahrhaft unvergesslichen Odyssee. 

Eine Reise in eisige, menschenfeindliche Regionen, die einen wahren Goldrausch der Gegenwart dokumentiert.

Ab Mittwoch, 17. August um 22:20 Uhr, 22×44 Min., auf DMAX.