Eurosport-Stimmen zur verletzungsbedingten Aufgabe von Sascha Zverev

2,1 % Marktanteil in der kommerziellen Zielgruppe, bei einem Spiel mit tragischem Ende.

Mischa Zverev in Matchball: „Wenn du so verletzt bist wie Sascha jetzt, wird dir ein Stück deines Lebens genommen“

Mischa Zverev: „Der Sport gibt, der Sport nimmt“

Rafael Nadal im On-Court-Interview: „Das ist die bittere Seite des Sports, aber ich bin überzeugt, dass Sascha nicht nur eines, sondern mehrere Grand-Slam-Turniere gewinnen wird“

Drama um Alexander Zverev: Die deutsche Tennis Nummer eins knickt beim beim Stand von 6:7 (8:10) und 6:6 im Halbfinale gegen Rafael Nadal um, liegt mit großen Schmerzen am Boden und muss sogar mit dem Rollstuhl vom Center Court geschoben werden. Auf Krücken kehrte der Weltranglistendritte unter dem Applaus der Zuschauer auf den Court Philippe-Chatrier zurück – an ein Weiterspielen war aber nicht zu denken.

Anbei finden Sie die Stimmen und Reaktionen aus der “Eurosport”-Berichterstattung. 

Mischa Zverev in der Sendung „Matchball“ bei Eurosport über…

…die aktuellen Gefühle seines Bruders:

“Das kann man mit nichts vergleichen. Wenn du so verletzt bist wie Sascha jetzt, wird dir für eine gewisse Zeit ein Stück deines Lebens genommen, weil du nicht laufen, nicht auf den Tennisplatz gehen kann. Aber es gibt heutzutage viel schlimmere Situationen, viel gewichtigere Probleme auf der Welt. Da ist eine Niederlage im Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers das kleinste Problem. Das ist nicht mal ein Luxusproblem, das ist purer Luxus.”

…ein mögliches Gespräch mit Rafael Nadal zur Verletzung:

“Rafa ist ein besonderer Mensch. Er fühlt und versteht es. Es hilft Sascha, wenn Rafa mit ihm redet. In diesen Momenten willst du mit den Besten und Stärksten sprechen. Es ist wichtig und gut, deren Geschichten zu hören. Das kann dich aufmuntern.”

… über die bitteren Momente: „Der Sport gibt, der Sport nimmt.“

  • ————————————————————–

Rafael Nadal auf dem Platz im Gespräch mit Eurosport-Experte Mats Wilander:

„Das ist hart für ihn. Er hat ein großartiges Turnier gespielt. Das ist die bittere Seite des Sports, aber ich bin überzeugt, dass Sascha nicht nur eines, sondern mehrere Grand-Slam-Turniere gewinnen wird.“

  • ————————————————————–

Zverev kommt unter großem Applaus auf Krücken zurück und gibt auf – Nadal umarmt ihn

Hier kommen Sie zum Video.

 

 

  • ————————————————————–

Sendehinweis:

Eurosport überträgt die Finals der French Open am Samstag und Sonntag in voller Länge im Free-TV bei Eurosport 1. Los geht’s am Samstag ab 14:45 Uhr mit dem Endspiel der Frauen zwischen der Weltranglistenersten Iga Swiatek aus Polen und dem Shootingstar aus den USA, Coco Gauff. Im Anschluss kämpfen Ivan Dodig (Kroatien) und Austin Krajicek (USA) gegen das an Position zwölf gesetzte Duo Marcelo Arevalo (El Salvador)/Jean-Julien Rojer (Niederlande) um den Titel im Männer-Doppel.

Der Live-Sonntag bei Eurosport 1 beginnt ab 12:00 Uhr mit dem Endspiel im Frauen-Doppel und der zweiten Titel-Chance für Coco Gauff. Gemeinsam mit ihrer US-amerikanischen Landsfrau Jessica Pegula trifft die 18-Jährige auf die französischen Lokalmatadorinnen Caroline Garcia und Kristina Mladenovic. Ab 15:00 Uhr heißt es dann “Bühne frei für das Finale der Männer” zwischen dem 13-maligen Roland-Garros-Champion Rafael Nadal aus Spanien gegen den norwegischen Youngster Casper Ruud oder Marin Cilic, der als erster Kroate überhaupt die Endspiele aller vier Grand-Slam-Turniere erreichen könnte und nach seinem Triumph bei den US Open 2014 seinen zweiten Sieg bei einem der vier wichtigsten Turniere des Tennisjahres ins Visier nimmt.