TLC LOVES YOU: Die Sommer-Kampagne – bunt, ausgelassen, divers – im TV und live auf drei CSD-Paraden

TLC I 23. Juli 2022

  • TLC – Dein Sender für Vielfalt – mit 360 Grad Marketing-Kampagne, Spotify-Playlist und vieles mehr
  • Der Pride-Sommer auf TLC mit der neuen Staffel “Ich bin Jazz”
  • TLC ist wieder live auf dem CSD dabei – in gleich drei Städten!

Bunt ist besser als grau! Und vielfältig besser als einfältig! Lebe, wer du bist und liebe, wen du lieben willst – auf TLC und tlc.de steht alles im Zeichen von Offenheit und Toleranz! Am 1. Juli startet der Sender mit einer 360-Grad Marketing-Kampagne unter dem Motto “TLC LOVES YOU – Dein Sender für Vielfalt”. Passend dazu zeigt TLC verschiedene Highlight-Formate, die das Thema Diversity weiter in den Mittelpunkt rücken. Der Start der brandneuen Staffel “Ich bin Jazz” macht ab 09. Juli den Anfang und wird immer samstags um 16:25 Uhr auf TLC zu sehen sein.

 

Weitere Highlights sind “Nicolette – Unzensiert und ungeniert” (ab 14. Juli, immer donnerstags um 23:15 Uhr) und “Dragnificent – Entdecke die Queen in dir” (ab 23. Juli, immer samstags um 17:25 Uhr). Online auf tlc.de gibt es noch mehr Programme wie “Crimes of Fashion: Gianni Versace”, “Schicksal Transgender – Leben im falschen Körper”, “Mein Traum in Weiß – Gay Edition”,  und “My Big Fat Transsexual Life” zu entdecken.

 

TLC ist wieder live auf dem CSD dabei – in gleich drei Städten!

Zudem nimmt TLC wieder live am Christopher Street Day mit eigenen Floats teil! Bereits seit 2015 setzt sich der Sender mit verschiedenen Formaten und Sonderprogrammierungen für mehr Sichtbarkeit, Diversität und Respekt für die LGBTQ+-Community ein. In diesem Jahr kann TLC die Pride-Bewegung und die LGBTQ+ Community wieder live und vor Ort unterstützen. Mit eigenen Trucks in Köln, München und Berlin ist TLC unter dem Motto “TLC LOVES YOU” auf den CSD-Paraden vertreten. 

 

Neben den programmlichen Highlights bespielt die maßgeschneiderte 360-Grad Marketing-Kampagne für TLC LOVES YOU alle Kanäle von Print über Digital bis hin zu Social Media. On-Top gibt es eine extra kuratierte CSD-Playlist auf Spotify.

“The Last Dance”: Die gefeierte Michael Jordan-Doku – ab August erstmals im Free-TV auf DMAX.

  • Mit unveröffentlichten Szenen des Ausnahmesportlers aus der Saison ‘97/’98
  • Die fesselnde 10-teilige Doku-Serie auf DMAX
  • „The Last Dance“ – ab 07. August, immer sonntags ab 22:15 Uhr, in Doppelfolgen

Von seinen Fans als “His Airness” verehrt, gilt Michael Jordan als bester Basketballspieler aller Zeiten. Die gefeierte Doku-Serie “The Last Dance”, die unter der Regie von Jason Hehir entstanden ist, begleitet eine der größten Ikonen und erfolgreichsten Teams der Sportgeschichte bei der Jagd nach ihrem sechsten Meisterschaftstitel in der NBA. In zuvor nie gezeigten Szenen aus der Saison 1997/1998 zeigt “The Last Dance” Michael Jordan und seine Kollegen von den Chicago Bulls Scottie Pippen, Dennis Rodman, Steve Kerr und Cheftrainer Phil Jackson in Aktion. Ab 07. August ist die Doku-Serie erstmals im Free-TV auf DMAX, immer sonntags ab 22:15 Uhr, in Doppelfolgen zu sehen.

 

1997 hatten die Chicago Bulls gerade ihren fünften NBA-Titel gewonnen, doch in der Chefetage des Vereins rumorte es. Trotz der Erfolge wurden Rufe nach einem Umbruch laut. Die These, dass einige Akteure den Zenit ihrer Leistungsfähigkeit erreicht hatten, konnten die als Ausnahmesportler gefeierten Michael Jordan, Scottie Pippen, Dennis Rodman und Co. nur auf dem Spielfeld widerlegen. Beim Kampf um die Meisterschaft wurden die Profis von TV-Kameras begleitet. „The Last Dance“ liefert spannende Einblicke hinter die Kulissen und zeigt das Porträt von Jordans Bulls, das erst über 20 Jahre später ans Licht kommt. Die zehnteilige Serie dokumentiert den Verlauf der turbulenten Saison und liefert zudem Rückblicke in die Zeit, in der alles begann – von Jordans Wurzeln, über den Aufbau des Teams in den 80ern bis hin zu den ersten Titeln. Jordans wichtigste Teamkollegen sowie seine Rivalen und weitere Experten der Basketball-Szene kommen mit faszinierenden Hintergrundgeschichten, packenden Insiderinfos und spannenden Interviews zu Wort und zeichnen ein Bild der Spannungen und Konflikte, die diesen letzten Kampf um die Meisterschaft ausgemacht haben.

 

„The Last Dance“ – ab dem 07. August erstmals im Free-TV – immer sonntags ab 22:15 Uhr in Doppelfolgen auf DMAX.