Alison Victoria zaubert eindrucksvolle Haus-Makeover in einer neuen Staffel „Sweet Home Chicago“

Olivia Dittmar
Communications u0026amp; PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111

· Neue Projekte und waghalsige Umbauten in der Windy City
· Alison Victoria setzt alles auf eine Karte
· „Sweet Home Chicago“ – ab 29. Juni, immer dienstags um 20:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung

München, 18.05.2021 – Abreißen, aufbauen, abkassieren:  das ist das Erfolgsrezept von Alison Victoria und ihrem Geschäftspartner Donovan Eckhardt. Dabei sind Hausrenovierungen zwar für viele ein Traum, jedoch nichts für schwache Nerven. In der neuen Staffel „Sweet Home Chicago“, die ab 29. Juni auf HGTV zu sehen ist, sind die Projekte noch größer und riskanter als zuvor – so riskant, dass Alison bei den gewagten Investments alles verlieren könnte.

Während Alison in dieser Staffel ihre Haus-Flipping Projekte vorantreibt muss sie sich mit allerhand Widrigkeiten auseinandersetzen: Verzögerungen bei Umbauten und Genehmigungen und eine angespannte Beziehung mit ihrem Geschäftspartner sind Rückschläge, die den Ruf und die Lebensgrundlage der Innenarchitektin gefährden. Doch Alison liebt ihre Stadt und ihren Beruf und gibt sich kampfbereit: „Ein Design- und Renovierungsbusiness in Chicago zu führen, ist nichts für schwache Nerven“, so Alison. „Es hat mich auf mehr Arten auf die Probe gestellt, als ich es je für möglich gehalten hätte.“

Neben allen Herausforderungen investiert Alison Victoria in Staffel 2 der Serie wieder alle Energie in die Wiederherstellung alter Gebäude in der Gemeinde. Um kaufkräftige Klientel anzulocken, verlässt sie sich auf ihre Kreativität und ihr Design-Know-How und erschafft wunderschöne Häuser mit modernen Grundrissen und luxuriösem Stil, bei denen lokaler Charme und Vintage-Charakter nicht zu kurz kommen. 

Sweet Home Chicago“ – ab 29. Juni, immer dienstags um 20:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf HOME & GARDEN TV.

Discovery und die Deutsche Telekom präsentieren non-fiktionale Premium-Inhalte in 4K-Qualität auf Abruf

Discovery und die Deutsche Telekom gehen gemeinsam den nächsten Schritt in die Zukunft des Entertainments. So stellen die Unternehmen allen Kunden von MagentaTV, dem TV- -Angebot der Telekom, hochklassige Non-Fiction-Inhalte in Ultra HD auf Abruf zur Verfügung – und das ohne Zusatzkosten. 

Dabei präsentiert Discovery eine exklusive Auswahl an Dokumentationen und Doku-Serien der beliebtesten Genres des Senders. Mit Formaten wie „Männer der See“, „True Nightmares“, „Die Beckenbauer – Pools der Superlative“ und „Der Hund – Des Menschen bester Freund“ sowie Highlights wie „Weißer Hai: Spur eines Serienkillers“ oder „In den Tiefen des Universums“ bringt Discovery die komplette Bandbreite hochqualitativen Factual Entertainments auf die Bildschirme.

Um die Inhalte in bester Qualität abrufen zu können, benötigen die Zuschauer:innen neben einem 4K-fähigen TV-Gerät einen entsprechenden MagentaTV Receiver. Das Angebot steht allen Kunden zur Verfügung, die mindestens das Paket MagentaZuhause M gebucht haben.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Giro d’Italia: Alle Etappen der ersten großen Rundfahrt live bei Eurosport und Global Cycling Network

MÜNCHEN, 6. Mai 2021 – Gerade einmal 195 Tage nach dem Ende des Giro d’Italia 2020 jagt das Peloton vom 8. bis 30. Mai 2021 erneut durch Italien. Eurosport begleitet den Giro 2021 auf allen Plattformen und überträgt alle 21 Etappen bei Eurosport 1 live im Free-TV. Zudem ist jede Sekunde der Jagd auf das prestigeträchtige Maglia Rosa werbefrei bei Eurosport mit Joyn PLUS+ sowie über das Global Cycling Network (GCN) via GCN+ und die GCN-App zu sehen. Kommentator Karsten Migels erhält am Mikrofon Unterstützung durch die Experten Jens Voigt und Rolf Aldag. Birgit Hasselbusch begleitet das Trio aus dem Studio.

Zusätzlich zu den Rennübertragungen bieten Eurosport und GCN als “Home of Cycling” den Fans digitale Highlights zu den Etappen an. Auf eurosport.de können sich die Radsport-Fans unfassend über die erste der drei großen Landesrundfahrten des Jahres informieren. Streckenpläne und -profile, Renn- und Hintergrundberichte sowie die Höhepunkte aller Etappen im Video ergänzen die TV-Berichterstattung. Alle Podcast-Liebhaber kommen bei den neuen Episoden der “Bradley Wiggins Show” auf ihre Kosten und werden dort von Eurosport-Experte Bradley Wiggins mit den aktuellen Infos über ihren Lieblingssport versorgt.

Daneben setzen Eurosport und GCN die Zusammenarbeit mit Alberto Contador fort. Der zweimalige Giro-Sieger wird das Renngeschehen für das internationale Eurosport-Publikum analysieren und den Radsport-Fans in aller Welt tiefe Einblicke ins Herz des Pelotons gewähren. Der Spanier bleibt damit Teil des namhaften pan-europäischen Expertenteams, zu dem auch Aldag, Voigt, Wiggins, Juan Antonio Flecha, Karsten Kroon oder Jacky Durand gehören. Aus diesem Kreis werden vor jeder Etappe fünf Experten in einem kurzen Video ihre Tagessieger tippen.

Über 3.479,9 Kilometer und 47.000 Höhenmeter führt der Kurs des Giro d’Italia 2021 die Fahrer in 21 Etappen vom Start in Turin bis zum Ziel nach Mailand. Gute Aussichten auf eine Topplatzierung hat dabei Deutschlands Rundfahrt-Hoffnung Emanuel Buchmann. Der 28 Jahre alte Tour-de-France-Vierte von 2019, der gerade erst seinen Vertrag beim Team Bora-hansgrohe bis Ende 2024 verlängert hat, geht zum ersten Mal in seiner Karriere bei der Italien-Rundfahrt an den Start.

“Er hat das Potential als Bergfahrer und ein gutes Team um sich. Das Minimalziel sind die Top Ten, aber da sollte eigentlich mehr gehen”, schätzt Eurosport-Experte Aldag Buchmanns Chancen im Eurosport-Vodcast ein und macht den Fans Hoffnungen, Buchmann könnte gar das beste Ergebnis eines deutschen Fahrers in der Giro-Geschichte seit Dietrich Thuraus fünftem Platz im Jahr 1983 erreichen. “Er hat Erfahrung und warum sollte man nicht mit einem Auge Richtung Podium schielen. Wobei der Giro sehr gut besetzt und die Konkurrenz sehr groß ist.”

Experten-Kollege Voigt lobt Buchmanns Entscheidung, beim Giro an den Start zu gehen: “Es sind dort deutlich weniger Zeitfahr-Kilometer als bei der Tour und das sollte ihm mehr liegen. Der Giro hat acht Bergankünfte, was gut für ihn ist. Er ist lange keinen Rennen gefahren und es geht jetzt etwas ins Unbekannte. Ich denke, Platz fünf bis sechs ist drin.

Abgerundet wird das Angebot auf den digitalen Kanälen durch eine neue Folge der Eurosport “Trailblazers”, die sich mit dem Leben des dreimaligen Giro-Siegers Gino Bartali beschäftigt, der sich während des 2. Weltkriegs für die Rettung verfolgter Juden einsetzte. Außerdem widmet sich GCN+ in einer neuen Episode der “Legends” der Karriere von Chris Boardman, “Cycling Changed My Life” rückt in der neuesten Ausgabe Hayley Simmonds in Fokus.

Giro d’Italia: TV-Zeiten bei Eurosport 1 (Stand: 3. Mai 2021)

Samstag, 8. Mai 2021 | 1. Etappe: Turin – Turin (8,6km EZF) | live ab 13:50

Sonntag, 9. Mai 2021 | 2. Etappe: Stupinigi – Novara (179km) | live ab 12:35

Montag, 10. Mai 2021 | 3. Etappe: Biella – Canale 190km) | live ab 12:15

Dienstag, 11. Mai 2021 | 4. Etappe: Piacenza – Sestola (187km) | live ab 12:00

Mittwoch, 12. Mai 2021 | 5. Etappe: Modena – Cattolica (177km) | live ab 13:05

Donnerstag, 13. Mai 2021 | 6. Etappe: Grotte di Frasassi – Ascoli Piceno (160km) | live ab 12:30

Freitag, 14. Mai 2021 | 7. Etappe: Notaresco – Termoli (181km) | live ab 12:45

Samstag, 15. Mai 2021 | 8. Etappe: Foggia – Guardia Sanframondi (170km) | live ab 12:35

Sonntag, 16. Mai 2021 | 9. Etappe: Castel di Sangro – Campo Felice (158km) | live ab 12:10

Montag, 17. Mai 2021 | 10. Etappe: L’Aquila – Foligno (139km) | live ab 13:35

Dienstag, 18. Mai 2021 | Ruhetag

Mittwoch, 19. Mai 2021 | 11. Etappe: Perugia – Montalcino (162km) | live ab 12:50

Donnerstag, 20. Mai 2021 | 12. Etappe: Siena – Bagno di Romagna (212km) | live ab 11:20

Freitag, 21. Mai 2021 | 13. Etappe: Ravenna – Verona (198km) | live ab 12:20

Samstag, 22. Mai 2021 | 14. Etappe: Cittadella – Monte Zoncolan (205km) | live ab 11:25

Sonntag, 23. Mai 2021 | 15. Etappe: Grado – Gorizia (147km) | live ab 15:30

Montag, 24. Mai 2021 | 16. Etappe: Sacile – Cortina d’Ampezzo (212km) | live ab 10:45

Dienstag, 25. Mai 2021 | Ruhetag

Mittwoch, 26. Mai 2021 | 17. Etappe: Canazei – Sega di Ala (193km) | live ab 11:55

Donnerstag, 27. Mai 2021 | 18. Etappe: Rovereto – Stradella (231km) | live ab 11:30

Freitag, 28. Mai 2021 | 19. Etappe: Abbiategrasso – Alpe Di Mera (176km) | live ab 12:05

Samstag, 29. Mai 2021 | 20. Etappe: Verbiana – Valle Spluga Alpe Motta (164km) | live ab 12:15

Sonntag, 30. Mai 2021 | 21. Etappe: Senago – Mailand (30,3km EZF) | live ab 15:00

Eurosport ist seit Jahren für alle Radsportfans die erste Adresse, wenn es um Live-Radsport geht. Mit dem Zusammenschluss der Streamingplattform GCN hat der Sender seine Position als „Home of Cycling“ weiter gefestigt und bietet so das größte Angebot an Premium-Radsport. Im letzten Jahr hat Eurosport die TV-Rechte für die Tour de France und La Vuelta bis 2025 verlängert und zeigt zudem Radsportklassiker der Frauen. Zusätzlich hat Discovery im Februar 2021 sich die weltweiten Exklusivrechte für die Übertragung des Giro d’Italia bis mindestens 2025 gesichert. Die Rechtevereinbarung mit RCS Sport beinhaltet u.a. eine Reihe weiterer italienischer Eintages-Klassiker und UCI World Tour-Events, darunter die Strade Bianche der Männer und Frauen, Tirreno-Adriatico, Mailand-Turin, Gran Piemonte, der Giro di Sicilia, Mailand-Sanremo und die Lombardei-Rundfahrt.

Dominik Mackevicius
Communications & PR Manager
dominik_mackevicius@discovery.com+49 89 2060 99 216

Neue Vereinbarung, neue Sender: Discovery und 1&1 verlängern und erweitern Partnerschaft

  • Sämtliche Sender von Discovery Deutschland bei 1&1
  • Neu: HGTV und TELE 5 in HD

Discovery Deutschland und 1&1 führen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in Bezug auf die Integration der Sender von Discovery bei 1&1 HD TV fort und erweitern diese. Neben den bereits bestehenden Sendern ergänzen HOME & GARDEN TV und TELE 5 in der höchsten Qualitätsstufe das Angebot.

Die Free-TV-Sender DMAX, TLC, Eurosport 1, HOME & GARDEN TV und TELE 5 sind auch weiterhin Teil des Basispakets. Mit dem Zusatzpaket 1&1 HD TV Plus kommen die Zuschauer zudem auch in den Genuss der HD-Versionen aller Sender. Außerdem bleiben Discovery Channel und Animal Planet Teil des Pakets 1&1 TV Dokumentation, sowie Eurosport 2 Teil von 1&1 TV Sport. Um allen Kund:innen maximale Flexibilität zu verschaffen sind zudem umfassende Restart und Replay-Funktionen Teil des Angebots von 1&1.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Schöne Bescherung! DMAX mit Top-Werten und Allzeit-Rekorden an den Weihnachtstagen

„Steel Buddies“ beschert DMAX an Heiligabend Rekorde; durchgehend starke Einschaltquoten an den Weihnachtsfeiertagen

DMAX schenkte seinen Fans eine viertägige Sonderprogrammierung seiner beliebtesten Serien zu Weihnachten und punktete damit auf ganzer Linie: bereits am 24. Dezember erreichte die ganztägige „Steel Buddies – Stahlharte Geschäfte“-Sonderprogrammierung mit 4,9 Prozent den besten Tagesmarktanteil seit Senderbestehen bei den Erwachsenen 14-49. Auch bei der Kernzielgruppe der 20-49-jährigen Männern wurde mit 6,8 Prozent ein neuer Rekord erreicht. In der Spitze waren am Nachmittag sogar bis zu 7,8 % der 14-49-Jährigen dabei.

Fortgeführt wurde die Marathon-Programmierung mit und um Michael Manousakis am 1. Weihnachtsfeiertag, dem 25.12.: auch hier wurden herausragende 3,5 Prozent Marktanteil bei den 14-49-Jährigen und 4,9 Prozent bei den 20-49-jährigen Männern erzielt. „Die Schatzsucher – Goldrausch in Alaska“ setzten am 26. und 27.12. die Feiertage auf DMAX fort und verzeichneten ebenfalls Top-Tagesmarktanteile von jeweils 1,8 % bei den 14-49-Jährigen.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

…und wenn sie nicht gestorben sind, sortieren sie noch heute: „Die Schrottmaster“ zeigt Deutschlands kultigste Schrottplätze

Altes Eisen, frisches Geld: Diese Profis machen mit Plunder Profit. Ab 26. Januar, immer dienstags um 21:15 Uhr auf DMAX.

Recycling, Upcycling, Downcycling: Die Wiederverwertung von Gütern und Materialien ist ein vielschichtiges Thema und gesellschaftlich so relevant wie nie. Doch was bei Mitteln des täglichen Bedarfs für akuten Diskussionsstoff sorgt, ist im metallischen Bereich seit Jahrzehnten gang und gäbe. Weltweit werden in der Industrie jährlich rund 700 Mio. Tonnen an Eisenschrott für die Herstellung neuer Waren verwendet, und auch auf Deutschlands Schrottplätzen herrscht Hochbetrieb. Abtransportieren, ausschlachten, wiederverwerten: „Die Schrottmaster” versilbern altes Eisen – vom Kupferdraht bis zum abgewrackten Unfallwagen. Die neue, zehnteilige Eigenproduktion ist ab dem 26. Januar, immer dienstags um 21:15 Uhr auf DMAX zu sehen.

Dabei portraitiert das neue Format die unterschiedlichsten Betriebe der gesamten Republik. Autoverwerter Thomas Kerstingjohänner baut mit seinem Team in Nordrhein-Westfalen funktionstüchtige Motoren, Getriebe und Scheinwerfer aus. Denn mit gebrauchten Kraftfahrzeugersatzteilen lässt sich gutes Geld verdienen. Mario Gundlach stöbert auf seinen Beutetouren in Kellern und Garagen kostbare Altmetallschätze auf. Und „Philipp aus dem Hanfbachtal“ bietet auf seinem Firmengelände im Rhein-Sieg-Kreis geländegängige Allrad-Vehikel, Anhänger und Schneefräsen zum Verkauf an. Den Protagonisten der neuen Serie ist kein Job zu anstrengend – sie machen sich bei der Arbeit die Hände schmutzig und verwandeln verbeultes Blech in bare Münze.

Produziert wird „Die Schrottmaster – Altes Eisen, frisches Geld“ von Janus TV. Auf Seiten Discovery Deutschlands zeichnet Kerstin Gerlach, Producer, für das Format verantwortlich.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

„100 Days Wild – Das Survival-Abenteuer”: DMAX präsentiert nomadisches Sozialexperiment in Alaska

100 Tage, sieben Teilnehmer:innen, eine Aufgabe: Überleben! Das Sozialexperiment inmitten der Wildnis Alaskas, ab 08. Januar, immer freitags um 21:15 Uhr

Abgeschiedenheit, Isolation und Entbehrungen: Zentrale Themen, mit denen sich derzeit so viele Menschen wie nie auseinandersetzen müssen, und auch in „100 Days Wild – Das Survival-Abenteuer“ omnipräsent sind. Das Sozial-Experiment begleitet sieben Männer und Frauen in Alaska, die kräftezehrende Strapazen auf sich nehmen, um ihre eigenen Grenzen auszutesten. Die siebenteilige Serie ist ab dem 08. Januar, immer freitags um 21:15 Uhr auf DMAX zu sehen.

Dabei sind die Aussteiger und Natur-Freaks abseits der Zivilisation komplett auf sich allein gestellt. Initiatoren der ungewöhnlichen Gemeinschaft sind Jennifer und Andrew. Seit fünf Jahren ist das Ehepaar auf der Suche nach Gleichgesinnten, die fernab des öffentlichen Versorgungsnetzes mehr als 300 Kilometer entfernt von Tanana Valley in Alaska Interior ein neues Zuhause errichten möchten. Im Rahmen der neuen Produktion nehmen die Teilnehmer:innen Christine, Adam, Oliver, Gerrid und Evan die Herausforderung an. Die Abenteurer müssen in Nordamerika Lachse fangen und Elche erlegen, um sich mit Nahrung zu versorgen. Und sie brauchen eine sichere Behausung, die sie in der Wildnis vor Regen und Kälte schützt. Diese Aufgaben können die Individualisten nur mit vereinten Kräften meistern. Ist die Gruppe den hohen Anforderungen gewachsen?

Neben den richtigen Rahmenbedingungen spielen auch soziale Aspekte eine wichtige Rolle, wenn die Sieben erfolgreich sein wollen. Nach den 100 Tagen wird schließlich abgerechnet. Erfolge und Rückschläge sollen analysiert werden und aufzeigen, ob die Gruppe auch langfristig gemeinsam in der Wildnis überleben kann. War es am Ende ein zeitlich begrenztes Experiment – oder entscheiden sich einige der Protagonisten dauerhaft für ein Leben fernab der Zivilisation?

„100 Days Wild – Das Survival-Abenteuer“, ab 08. Januar 2021, immer freitags um 21:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX, DMAX.de und Joyn.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Discovery und Deutsche Telekom verlängern und bauen Partnerschaft aus

  • Sämtliche Sender von Discovery Deutschland bei MagentaTV
  • Erweiterte Streaming- und OTT-Rechte
  • Bereit für die Zukunft dank UHD-Vereinbarung

Discovery Deutschland und die Deutsche Telekom haben ihre bestehende Vereinbarung zur Verbreitung des Portfolios bei MagentaTV verlängert und ausgebaut. Die neue Vereinbarung erlaubt es Kunden von MagentaTV alle Sender von Discovery Deutschland zu beziehen. Darüber hinaus wurde sich auf eine Vereinbarung in Bezug auf die Zusatzrechte der Inhalte geeinigt.

Kunden mit MagentaTV können damit auch weiterhin die SD- und HD-Versionen der Free-TV-Sender DMAX, TLC und Eurosport 1 empfangen. Zusätzlich ist HOME & GARDEN TV neben der SD-Version ab heute auch in HD verfügbar. Mit der Buchung des Zusatzpakets BigTV stehen zusätzlich Discovery Channel, Animal Planet und Eurosport 2, ebenfalls in beiden Qualitätsstufen, bereit. OTT-Streaming-Rechte sind für alle Sender inkludiert. Zusätzlich zum linearen Angebot von MagentaTV stehen auch umfassende Optionen und Funktionalitäten zur Verfügung. Mit den entsprechenden Endgeräten sind auch festplattenbasierte Aufnahmen, Instant Restart, Replay TV und zeitversetztes Sehen möglich. 

Darüber hinaus gehen beide Unternehmen weitere Schritte in Richtung Zukunft und haben sich auf eine Zusammenarbeit im Bereich UHD verständigt. Diese sieht vor, künftig Video on Demand-Inhalte von Discovery bereit zu stellen, sowie weitere, hochklassige Sport-Live-Übertragungen in der höchsten Auflösung präsentieren zu können.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Zu Gast in der Speicherstadt: DMAX präsentiert „Die Modellbauer – Das Miniatur Wunderland“

  • Ein Blick hinter die Kulissen der größten Modelleisenbahnanlage der Welt
  • 1.499 m² voller Liebe zum Detail
  • Ab 21. November, immer samstags um 20:15 Uhr

München, 14.10.2020 Seit der Eröffnung im Jahr 2001 entwickelte sich das Miniatur Wunderland in der historischen Hamburger Speicherstadt zum absoluten Besuchermagneten. Die nach Angaben der deutschen Zentrale für Tourismus beliebteste Sehenswürdigkeit des Landes ist weltweit einzigartig und begeistert mit ihren Dimensionen Groß und Klein. Doch wie viel harte Arbeit steckt in den neun verschiedenen Bauabschnitten? DMAX will es genau wissen und folgt den Machern des Wunderlands in „Die Modellbauer – Das Miniatur Wunderland“ auf Schritt und Tritt. Das Ergebnis ist nun ab 21. November in insgesamt vier Episoden immer samstags um 20:15 Uhr zu sehen.

1040 Züge, über 15 Kilometer Gleis, 269.000 Figuren und fast eine Million Arbeitsstunden: Die größte Modelleisenbahnanlage der Welt lockt in Hamburg jedes Jahr über eine Million Besucher an. Denn im „Miniatur Wunderland“ kann man nicht nur fahrende Lokomotiven bestaunen. In einem 30 000-Liter-Becken stechen Schiffe in See, auf dem Airport starten Flugzeuge und hinter den Kulissen ist schon die nächste Baustelle in Planung: das Fürstentum Monaco inklusive Formel-1-Strecke. Die Serie schaut den Modellbauern beim Tüfteln über die Schulter. Mit moderner Kameratechnik taucht DMAX in einen faszinierenden Mikrokosmos ein, und begleitet verschiedenste Arbeitsschritte – von der Konzeption über die Ausgestaltung, dem Aufbau, der Fertigstellung als auch die kontinuierlich notwendige Wartung und Instandhaltung.

Produziert wird das Spin-Off der langjährigen DMAX-Erfolgsserie „Die Modellbauer“ von Redseven Entertainment. Auf Seiten Discovery Deutschlands zeichnen Axel Stegmaier, Director Production & Development sowie Florian Grüning, Producer, für das Format verantwortlich.

„Die Modellbauer – Das Miniatur Wunderland“, ab 21. November 2020, immer samstags um 20:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX, DMAX.de und Joyn.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

DMAX schaltet in den zweiten Gang: Die neue Staffel „Sidneys Welt“ startet

  • Neue Projekte, neue Herausforderungen: Sidney Hoffmann kehrt zurück
  • Ab 02.11., immer montags um 21:15 Uhr auf DMAX

München, 08.10.2020 Tuning-Spektakel und der ganz normale Alltags-Wahnsinn made in Dortmund: Sidney Hoffmann kehrt auf DMAX zurück! Nach dem erfolgreichen Start der neuen Serie „Sidneys Welt“ Anfang des Jahres steht nun die zweite Staffel bereit. Welche neuen Pläne hat der frischgebackene Vater im Hinterkopf? Die Serie porträtiert den abwechslungsreichen Alltag des Auto-Cracks – zwischen TV-Auftritten, Werkstatt und Sponsorenterminen.  Ab dem 02. November gibt der Kult-Tuner immer montags um 21:15 Uhr in insgesamt acht neuen Episoden Einblicke hinter die Kulissen von Sidney Industries.

Dort stehen zahlreiche neue und spannende Projekte auf der Agenda. In der ersten Folge der neuen Staffel geht der Dortmunder Profi-Tuner und Geschäftsmann auf Oldtimer-Jagd. Sein Team soll für einen großen Energieversorger einen alten T2 auftreiben. Und damit nicht genug: Der Kunde möchte das Kult-Mobil als Werbeträger für erneuerbare Energien nutzen. Fossile Brennstoffe und luftgekühlte Vierzylinder-Boxermotoren passen da nicht ins Bild. Deshalb verpassen die Ruhrpott-Schrauber dem Volkswagen in der Werkstatt ein modernes Outfit und einen Elektroantrieb. Wird Hubraum-Junkie Sidney den neuen Anforderungen gerecht? Auch die folgenden Episoden versprechen beste Unterhaltung und detaillierte Einblicke in die Welt des Tunings. So taucht Hoffmann in die Geschichte des Herstellers RUF ein. Die Manufaktur für Hochleistungsautomobile hat sich im bayerischen Pfaffenhausen auf die Veredelung und Restauration von Porsche-Modellen spezialisiert. Sidney macht sich vor Ort selbst ein Bild und kommt bei einem Rundgang durch das hauseigene Museum gar nicht mehr aus dem Staunen raus. Dass er auch selbst zu kreativen Höchstleistungen fähig ist, beweist der Chef bei einem Projekt mit Akira Nakai. Gemeinsam wollen sie den weltweit ersten Gelände-RAUH-Welt BEGRIFF, kurz RWB, bauen. Der japanische Tuning-Profi hat sich auf die Entwicklung und Installation kundenspezifischer Breitkörper-Kits für klassische Porsche-Modelle spezialisiert – seine Kreationen werden in der Szene gefeiert. Setzt Sidney bei dem Prestige-Projekt wieder auf die Farbe Lila wie bei seinem ersten RWB?

Produziert wird „Sidneys Welt“ weiterhin von just5media. Auf Seiten Discovery Deutschlands zeichnen Axel Stegmaier, Director Production & Development, sowie Georg Schierl, Producer, für das Format verantwortlich.

„Sidneys Welt“, die zweite Staffel, ab 02. November, immer montags um 21:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX, DMAX.de und Joyn.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203