New Corporate Social Responsibility: RISE

Discovery mit neuem Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility: RISE.

  • Mit dem weltweiten Projekt „RISE“ setzt sich Discovery für Chancengleichheit und Empowerment ein
  • RISE umfasst Versorgung mit notwendigen Ressourcen sowie Programme für Bildung, Armutsbekämpfung und soziale Mobilität
  • Partnerschaft mit „Save the Children“

München, 24.01.2020, Discovery hat mit „RISE“ eine globale Initiative ins Leben gerufen, die sich für Chancengleichheit engagiert, soziale Mobilität fördert und den Zugang zu menschlichen Grundbedürfnissen ermöglichen soll. Dazu arbeitet RISE mit lokalen wie globalen Organisationen zusammen.

Eine Partnerschaft mit „Save the Children“ wie auch die Zusammenarbeit mit weiteren lokalen Wohltätigkeitsorganisationen, hat zum Ziel, mit RISE 10 Millionen bedürftige Menschen in 22 Ländern anzusprechen. Auch die Zuschauer von Discovery werden via soziale Medien und Websites zum Mitmachen eingeladen. Von grundlegenden Lese-, Schreib- und Mathematikprogrammen bis hin zu sozial-emotionalen Übungskursen und Fertigkeitstrainings soll der umfassende Ansatz von RISE allen Altersgruppen das bieten, was sie nicht nur zum Überleben, sondern auch zur sozialen Weiterentwicklung benötigen.

JB Perrette, Präsident und CEO Discovery International, sagt dazu: „Wir möchten etwas an die Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten, zurückgeben. Während es uns bei dem, was wir auf die Bildschirme bringen, darum geht, die Passionen der Menschen zu beflügeln, engagieren wir uns mit RISE dafür, auch ihre  persönliche Entwicklung zu fördern.  Es gibt heute keine größere Herausforderung für unsere globale Gemeinschaft als die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich, Priviligiert und nicht Priviligiert.  Unsere RISE-Initiative wird die Marken, Plattformen, Mitarbeiter und Partner von Discovery nutzen, um zur Verbesserung des Zugangs zu Bildung und sozialer Mobilität beizutragen.“ Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Real-Life-Entertainment kann Discovery auf eine immense Reichweite in mehr als 220 Ländern zur Unterstützung dieser Bemühungen zurückgreifen.

Als Teil von RISE startet Discovery auch „Talent Unlimited“ – um Menschen, die an sozialer Ungleichheit oder einem Mangel an Schulbildung leiden, dabei zu helfen, neue Chancen innerhalb von Discovery zu finden. „Talent Unlimited“ wird mit einer eine Reihe von Karrieretagen, Master Classes, Mentoringangeboten, Praktika und befristeten Stellen innerhalb des Unternehmens in mehr als 14 Ländern, darunter Großbritannien, Deutschland, Polen, Mexiko, Argentinien und China, starten.

Erste Markenkooperation im deutschsprachigen Raum: HOME & GARDEN TV und der frechverlag veröffentlichen Ratgeber zu Haus und Garten

·        HGTV empfiehlt drei neue Titel der Marken TOPP und BusseSeewald
·        Beworben durch TV-Spots, POS und Online
·        Ab sofort überall erhältlich

München, 23.01.2020 HOME & GARDEN TV und der frechverlag haben eine neue Partnerschaft geschlossen. Dank dieser werden künftig mehrere im frechverlag erscheinende Titel mit einem „Empfohlen von HGTV“-Sticker veredelt. Die Titel „Trick 17 – Garten & Balkon“, „Paletten Style“ erscheinen unter der Marke TOPP, während „Natürlich Wohnen“ im Rahmen des Portfolios von BusseSeewald vertrieben wird. Beide Marken sind Teil des frechverlags. Die Ratgeber sind ab sofort im Handel sowie Online erhältlich.

Beworben wird die neue Partnerschaft mittels TV-Spots auf den Sendern von Discovery Deutschland, durch Online-Ads und dank präsenter POS-Flächen im stationären Verkauf. Die Bücher erscheinen in der Unterkategorie der „Kreativ-Ratgeber“ und vermitteln und veranschaulichen praktische Tipps und Tricks zur Neu- und Umgestaltung der eigenen vier Wände und Grünflächen.

“Wir wollen HGTV als global starke und omnipräsente Marke auch im deutschsprachigen Raum als wertvollen Lizenzpartner etablieren, und so auf die übergeordnete Markenstrategie einzahlen“, so Laura Lensing, Sr. Brand & Licensing Manager bei Discovery. „Der frechverlag als klarer Marktführer im Bereich der Kreativ-Ratgeber ist hierfür der perfekte Partner. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Lizenznehmer an unserer Vision zu arbeiten, HGTV als erste Anlaufstelle für alle Themen rund um Haus und Garten zu etablieren.“

Alle Titel im Überblick:

Trick 17 – Garten & Balkon
Über 250 geniale Lifehacks für drinnen und draußen
ISBN 978-3-7724-7181-0
(D) 19,00 € / (A) 19,60 €

Paletten Style
DIY-Möbel und Wohn-Accessoires zum Selberbauen
ISBN 978-3-7724-5342-7
(D) 19,99 € / (A) 20,60 €

Natürlich Wohnen
Wohnideen für ein schönes und nachhaltiges Zuhause
ISBN 978-3-7724-7269-5
(D) 22,00 € / (A) 22,70 €

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

„Ausgerechnet Sibirien: Ulf steigt aus“

DMAX begleitet brandenburgischen Abenteurer in die russische Taiga     

– Die neue Eigenproduktion mit und über Aussteiger Ulf Siebach
– Dröge Einöde oder Hot Spot für Individualtouristen? Eine deutsch-ukrainische Familie will’s wissen
– Ab 21. Februar, immer freitags um 21:15 Uhr auf DMAX

 München, 16.01.2020 Rimini, Mallorca oder Adriaküste: Jahr für Jahr machen sich hunderte Deutsche auf die Reise an überfüllte Urlaubsorte, all-inclusive versteht sich. Doch wer bei solchen Begriffen eher Angstzustände statt Urlaubslust verspürt, der sollte sich an Ulf Siebach wenden.  Der Auswanderer aus Beelitz in Brandenburg bricht mit Frau Vita und Tochter Paulina die Zelte in Deutschland ab, um in der russischen Taiga eine Destination für Individualtouristen mit ausgeprägter Abenteuerlust zu etablieren. Ob dieses Vorhaben Aussicht auf Erfolg hat, zeigt „Ausgerechnet Sibirien: Ulf steigt aus“ in insgesamt sechs Episoden, auf DMAX.

Irgendwo zwischen Ulan Bator und Nowosibirsk, zwischen dichten Wäldern und endlosen Feldern, will Ulf eine vier Hektar große Farm errichten, auf der man abseits vom Massentourismus ausspannen und neue Kräfte tanken kann. Fernab von Lärm und Hektik lautet die Devise: Zurückkehren zu den Grundwerten des Lebens, beim Wandern, Kanu fahren und Eisangeln. Rund 200 Kilometer von Abakan entfernt soll diese Vision Gestalt annehmen. Aber lockt das Freizeitangebot in der Wildnis genügend Feriengäste an? Reichen die Einnahmen aus, um eine kleine Familie zu ernähren? Und warum zum Teufel muss es ausgerechnet Sibirien sein?!

„Ich liebe diese Gegend. Hier hat man unberührte Natur, Weite, Freiheit – all das was ich schon seit über 30 Jahren suche“, erklärt der Hauptprotagonist. „Ich war schon in vielen Ländern unterwegs, aber als ich hier ankam habe ich gefühlt: Das ist mein Platz.“ Die Serie begleitet Ulf bei dem herausfordernden Unterfangen, ein karges Stück Land in ein profitables und gemütliches Zuhause für sich, seine Familien und seine Gäste zu verwandeln. Harte Arbeit, Fleiß, Kreativität und Durchhaltevermögen sind dabei die wichtigsten Komponenten, denn: Wer anpackt, der packt es auch in Sibirien – hoffentlich…

Produziert wird „Ausgerchnet Sibirien“ im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development und Executive Producer Simone Seidel von der KG Media Factory.

 „Ausgerechnet Sibirien: Ulf steigt aus“, ab 21. Februar 2020, immer freitags um 21:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Die Australian Open vom 20. Januar bis 2. Februar live und exklusiv bei Eurosport mit Boris Becker, Matthias Stach und Birgit Nössing

Eurosport überträgt vom 20. Januar bis 2. Februar die Australian Open live aus Melbourne. Ingesamt zeigt Eurosport über 300 Stunden Live-Tennis auf den TV-Sendern Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie im Eurosport Player. Boris Becker ist erneut als Eurosport-Experte im Einsatz und begleitet die wichtigsten Spiele live als Co-Kommentator. Zusammen mit Matthias Stach analysiert die Tennislegende die Topspiele und vor allem die Partien der deutschen Spielerinnen und Spieler in „Matchball Becker“. Durch das lokalisierte Programmangebot legt Eurosport den Fokus auf die Matches mit deutscher Beteiligung und zeigt die Spiele der deutschen Tennisstars live im Free-TV bei Eurosport 1.

Exklusive TV-Analysen von Eurosport-Experte Boris Becker in „Matchball Becker“
Beim ersten Grand-Slam-Highlight des Jahres können sich Tennisfans auf eine umfassende Berichterstattung bei Eurosport freuen: Täglich melden sich Boris Becker, Matthias Stach und Birgit Nössing live aus Melbourne und begleiten die Zuschauer durch den Turniertag. Becker ist erneut als Experte für Eurosport im Einsatz und analysiert die Matches aus dem Melbourne Park für die deutschen Fans. Gemeinsam mit Matthias Stach ist der sechsfachen Grand-Slam-Sieger täglich live um 9:00 Uhr und nach Ende der Night-Session in der TV-Show „Matchball Becker“ auf Sendung. Das Tennis-Duo analysiert die Auftritte der Tennisstars und empfängt zahlreiche Interviewgäste. Zudem wird Eurosport-Reporterin Birgit Nössing vor Ort Interviews mit Spielern und Trainern führen.

Auch bei den Australian Open 2020 ist ein großes Kommentatoren- und Experten-Team für Eurosport im Einsatz und kommentiert die Matches für die deutschen Zuschauer. Am Eurosport-Mikrofon sind Matthias Stach, Benjamin Ebrahimzadeh, Markus Zoecke, Philipp Eger-Büchler, Markus Theil, Jürgen Höthker, Stefan Grothoff, Wolfgang Nadvornik, Oliver Fassnacht, Harry Weber und Patrick Steimel zu hören.

Die TV Zeiten der Australian Open bei Eurosport 1 und Eurosport 2
Bei Eurosport 1 und Eurosport 2 können Tennis-Fans das komplette Turnier vom ersten Aufschlag bis zu den Finalpartien live im TV verfolgen. Die Turniertage in Melbourne starten in der ersten Woche ab ca. 1:00 Uhr nachts MEZ (11:00 Uhr Ortszeit). Je nach Ende der Day-Session beginnt ab 9:15 Uhr MEZ (19:15 Uhr Ortszeit) die Night Session. Zusätzlich erhalten Tennis-Fans mit dem Eurosport Player exklusiven Live-Zugang zur gesamten Tennis-Action und können die Australian Open live und in Eigenregie auf bis zu 16 unterschiedlichen Plätzen verfolgen. Das Finale der Frauen findet am Samstag (1. Februar) um 9:30 Uhr und das Finale der Männer am Sonntag (2. Februar) um 9:30 Uhr statt.

Becker: „Ich denke, dass Marco Cecchinato ein gutes Los ist für Alexander Zverev“
Boris Becker kommt nach der Auslosung der Australian Open zu zwei unterschiedlichen Einschätzungen, was die Gegner der deutschen Topspieler betrifft. Während Alexander Zverev auf den Italiener Marco Cecchinato trifft, hat Jan-Lennard Struff ein schweres Los erwischt. Der 29-Jährige trifft auf Novak Djokovic. Der Serbe ist Rekord-Champion in Melbourne und ist für Becker erneut der Topfavorit: „Wenn Novak in Melbourne einen guten Tag hat, dann ist er nicht zu schlagen.“ Allerdings müsse Djokovic auf der Hut sein. „Jan-Lennard ist ein unangenehmer Gegner, der vor großen Namen keine Angst hat. Er wird sein Spiel durchziehen und das Match nicht herschenken oder gar vor Ehrfurcht in die Knie gehen“, so Becker exklusiv im Gespräch mit Eurosport. Alexander Zverev hat derweil die vermeintlich leichtere Aufgabe erwischt. „Ich denke, dass Marco Cecchinato ein gutes Los ist für Alex. Der Italiener hat seine Stärken mehr auf Sand und wenn Zverev gut in die Rallies kommt, sollte er sich auch durchsetzen“, so die Einschätzung von Eurosport-Experte Becker. Zudem haben sich Dominik Köpfer, Philipp Kohlschreiber und Cedrik-Marcel Stebe für das Hauptfeld der Männer qualifiziert.

Losglück für Kerber und Görges
In ihrer Erstrunden-Partie wird Angelique Kerber auf eine Siegerin der Qualifikation treffen. Die Australian-Open-Siegerin von 2016 hatte einen schwierigen Saisonstart und musste zuletzt beim WTA-Turnier in Adelaide im Achtelfinale verletzungsbedingt aufgeben. Auch Julia Görges erwischte eine gute Auslosung und spielt zum Auftakt gegen die Slowakin Viktoria Kuzmova. Zudem greifen mit Laura Siegemund und Tatjana Maria zwei weitere deutschen Spielerinnen ins Turniergeschehen ein.

Susanna Strauß
Communications & PR Executive
Susanna_Strauss@discovery.com+49 (0) 89 20 60 99 – 231

Neue Studie von Discovery: TV ist die führende Inspirationsquelle für Hobbies und Leidenschaften

Neue Studie von Discovery untersucht die Bedeutung von Leidenschaften und Passionen in einer modernen Welt

München, 14.01.2020, Menschen, die für etwas brennen, die Experten auf einem Gebiet sind, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Begeisterung, Geduld und Leidenschaft weitervermitteln – solche Menschen beeindrucken uns. Wir suchen ihren Rat, wir hören ihnen gespannt zu. Sie faszinieren uns.

Was sind das für Menschen und was treibt sie an?

Discovery hat eine der größten internationalen Studien zur Erforschung von Leidenschaften und Passionen durchgeführt. Für die Studie „Power People’s Passions“ befragte Tapestry Research im Auftrag des weltweit führenden Entertainmentanbieters 13.000 Menschen aus 13 Ländern*.

Gut 80% der Befragten gab an, eine oder mehrere Hobbies oder starke Interessen zu haben. Dieser Wert variiert international kaum. Einigkeit herrscht auch darüber, dass diese Passionen, unsere Interessen und Leidenschaften, heute wichtiger sind denn je. Egal ob unsere Begeisterung einer bestimmten Sportart gilt oder Outdoor-Aktivitäten, Kochen, Heimwerken, Autofahren, Computerspielen oder Natur & Tierwelt: Unsere Leidenschaften sagen viel über uns aus und sind unendlich wertvoll für uns.

Das bestätigt auch der Verhaltensforscher Dr. Nick Southgate: „Leidenschaften waren schon immer wichtig für die Menschen, weil sie ihnen helfen zu definieren, wer sie sind. In einer Welt, die zunehmend turbulenter scheint, in der die Zukunft für viele unsicherer wird, werden die Dinge, die Verlässlichkeit bieten, bei denen man Kontrolle und auch Entscheidungsfreiheit darüber hat, was einem wichtig ist und und wohin es gehen soll, immer wichtiger werden“.

Passionen sind das, was uns wirklich ausmacht, die „beste Version von uns selbst“. Und Passionen tun den Menschen gut! Je größer die Leidenschaft desto eher waren diese Menschen selbstbewusster, offener, besser sozial integriert. Ihre Leidenschaften geben ihnen Zuversicht und Optimismus, sie machen das Leben erfüllter und bringen sie anderen Menschen näher. Kurz: Sie machen uns glücklich.

Unsere Leidenschaften entwickeln sich typischerweise im Teenageralter und werden am häufigsten von unseren Eltern inspiriert. Ein zentrales Ergebnis der Studie: auf Platz zwei der Inspirationsquellen steht das Fernsehen! Selbst bei jüngeren Befragten liegt das Fernsehen vor Social Media oder Youtube.

Das Internet zeigt uns Sachen, nach denen wir suchen. Das Fernsehen zeigt uns Sachen, an die wir gar nicht gedacht haben und die uns spontan und unerwartet begeistern. Hinzukommt: Im Fernsehen kommen am ehesten Personen zu Wort, denen Kompetenz und Glaubwürdigkeit zugeschrieben werden. Zentral sind dabei insbesondere Dokumentationen, Reportagen oder Magazine. Kurz: Programme, die die Vielfalt und die Möglichkeiten dieser Welt zeigen.

Dr. Tom Chatfield, Technikphilosoph und Schriftsteller, äußert sich dazu wie folgt: „Für viele Menschen sind Fernsehsendungen der Auslöser für Erfahrungen, die dann zu diesen großen inneren Leidenschaften werden. Anders als beim Lesen oder Hören, taucht man beim Fernsehen viel tiefer und intensiver in Geschehnisse und Geschichten ein und das kann die Menschen emotionalisieren und motivieren, Leidenschaften zu entdecken und im eigenen Leben umzusetzen“.

Fulvia Nicoli, EVP Content & Product und Projektleiterin der Studie bei Discovery, sagt: „In einer Welt, die zunehmend von  Katastrophen, permanenter Verunsicherung und Veränderungen bestimmt wird, hilft uns die Hinwendung zu unseren persönlichen Hobbies und Leidenschaften, uns selbst und die Weltgeschehnisse besser zu verstehen und Anforderungen zu bewältigen. Die Studie zeigt, dass die Menschen mehr denn je den Wunsch haben, durch ihre Interessen und Hobbies miteinander und mit der Welt um sie herum verbunden zu sein. Discovery zeigt die Inhalte und Geschichten rund um Leidenschaften und Interessen der Menschen und inspiriert damit die Zuschauer, ihren Leidenschaften nachzugehen. Von Essen und Lifestyle bis hin zu Sport und Tieren – wir bieten für jeden Fan eines bestimmten Interessensgebietes die Stories und Informationen, die ihn glücklich machen, bewegen und anregen.“

Den Trailer zur Studie “Power People’s Passions” finden Sie unter folgendem LINK

 

*Die Studie wurde von Discovery, Inc. in Auftrag gegeben und von Tapestry Research durchgeführt.  13.000 Teilnehmer in 13 Märkten wurden online befragt: Südafrika, Rumänien, Spanien, Polen, Italien, Türkei, Vereinigte Staaten von Amerika, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Russland, Dänemark, Niederlande.  Die Studie beinhaltet außerdem 50 Online-Tagebücher, 25 ethnographische Interviews,und 200 Stunden Interviews. Zusätzlich wurden 3 Experten für menschliches Verhalten hinzugezogen.

Insgesamt wurden 38 Interessensgebiete in der Umfrage untersucht, davon kristallisierten sich die folgenden 10 als besonders wichtig heraus und standen im Fokus der Studie:

1.          Sport
2.         Ernährung
3.         Natur und Tierwelt
4.         Wissen
5.         Außergewöhnliche Lebensformen
6.         Das eigene Zuhause
7.         Entdeckungen & Abenteuer
8.         Wahrheitsfindung
9.         Auto & Motor
10.        Ehe & Partnerschaft

Daniela Allgayer-Koreimann
Sr. Manager Communications & PR
Daniela_AllgayerKoreimann@discovery.com+49-(0)89 206 099 205