Discovery und die Deutsche Telekom präsentieren non-fiktionale Premium-Inhalte in 4K-Qualität auf Abruf

Discovery und die Deutsche Telekom gehen gemeinsam den nächsten Schritt in die Zukunft des Entertainments. So stellen die Unternehmen allen Kunden von MagentaTV, dem TV- -Angebot der Telekom, hochklassige Non-Fiction-Inhalte in Ultra HD auf Abruf zur Verfügung – und das ohne Zusatzkosten. 

Dabei präsentiert Discovery eine exklusive Auswahl an Dokumentationen und Doku-Serien der beliebtesten Genres des Senders. Mit Formaten wie „Männer der See“, „True Nightmares“, „Die Beckenbauer – Pools der Superlative“ und „Der Hund – Des Menschen bester Freund“ sowie Highlights wie „Weißer Hai: Spur eines Serienkillers“ oder „In den Tiefen des Universums“ bringt Discovery die komplette Bandbreite hochqualitativen Factual Entertainments auf die Bildschirme.

Um die Inhalte in bester Qualität abrufen zu können, benötigen die Zuschauer:innen neben einem 4K-fähigen TV-Gerät einen entsprechenden MagentaTV Receiver. Das Angebot steht allen Kunden zur Verfügung, die mindestens das Paket MagentaZuhause M gebucht haben.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Neue Vereinbarung, neue Sender: Discovery und 1&1 verlängern und erweitern Partnerschaft

  • Sämtliche Sender von Discovery Deutschland bei 1&1
  • Neu: HGTV und TELE 5 in HD

Discovery Deutschland und 1&1 führen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in Bezug auf die Integration der Sender von Discovery bei 1&1 HD TV fort und erweitern diese. Neben den bereits bestehenden Sendern ergänzen HOME & GARDEN TV und TELE 5 in der höchsten Qualitätsstufe das Angebot.

Die Free-TV-Sender DMAX, TLC, Eurosport 1, HOME & GARDEN TV und TELE 5 sind auch weiterhin Teil des Basispakets. Mit dem Zusatzpaket 1&1 HD TV Plus kommen die Zuschauer zudem auch in den Genuss der HD-Versionen aller Sender. Außerdem bleiben Discovery Channel und Animal Planet Teil des Pakets 1&1 TV Dokumentation, sowie Eurosport 2 Teil von 1&1 TV Sport. Um allen Kund:innen maximale Flexibilität zu verschaffen sind zudem umfassende Restart und Replay-Funktionen Teil des Angebots von 1&1.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Schöne Bescherung! DMAX mit Top-Werten und Allzeit-Rekorden an den Weihnachtstagen

„Steel Buddies“ beschert DMAX an Heiligabend Rekorde; durchgehend starke Einschaltquoten an den Weihnachtsfeiertagen

DMAX schenkte seinen Fans eine viertägige Sonderprogrammierung seiner beliebtesten Serien zu Weihnachten und punktete damit auf ganzer Linie: bereits am 24. Dezember erreichte die ganztägige „Steel Buddies – Stahlharte Geschäfte“-Sonderprogrammierung mit 4,9 Prozent den besten Tagesmarktanteil seit Senderbestehen bei den Erwachsenen 14-49. Auch bei der Kernzielgruppe der 20-49-jährigen Männern wurde mit 6,8 Prozent ein neuer Rekord erreicht. In der Spitze waren am Nachmittag sogar bis zu 7,8 % der 14-49-Jährigen dabei.

Fortgeführt wurde die Marathon-Programmierung mit und um Michael Manousakis am 1. Weihnachtsfeiertag, dem 25.12.: auch hier wurden herausragende 3,5 Prozent Marktanteil bei den 14-49-Jährigen und 4,9 Prozent bei den 20-49-jährigen Männern erzielt. „Die Schatzsucher – Goldrausch in Alaska“ setzten am 26. und 27.12. die Feiertage auf DMAX fort und verzeichneten ebenfalls Top-Tagesmarktanteile von jeweils 1,8 % bei den 14-49-Jährigen.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

…und wenn sie nicht gestorben sind, sortieren sie noch heute: „Die Schrottmaster“ zeigt Deutschlands kultigste Schrottplätze

Altes Eisen, frisches Geld: Diese Profis machen mit Plunder Profit. Ab 26. Januar, immer dienstags um 21:15 Uhr auf DMAX.

Recycling, Upcycling, Downcycling: Die Wiederverwertung von Gütern und Materialien ist ein vielschichtiges Thema und gesellschaftlich so relevant wie nie. Doch was bei Mitteln des täglichen Bedarfs für akuten Diskussionsstoff sorgt, ist im metallischen Bereich seit Jahrzehnten gang und gäbe. Weltweit werden in der Industrie jährlich rund 700 Mio. Tonnen an Eisenschrott für die Herstellung neuer Waren verwendet, und auch auf Deutschlands Schrottplätzen herrscht Hochbetrieb. Abtransportieren, ausschlachten, wiederverwerten: „Die Schrottmaster” versilbern altes Eisen – vom Kupferdraht bis zum abgewrackten Unfallwagen. Die neue, zehnteilige Eigenproduktion ist ab dem 26. Januar, immer dienstags um 21:15 Uhr auf DMAX zu sehen.

Dabei portraitiert das neue Format die unterschiedlichsten Betriebe der gesamten Republik. Autoverwerter Thomas Kerstingjohänner baut mit seinem Team in Nordrhein-Westfalen funktionstüchtige Motoren, Getriebe und Scheinwerfer aus. Denn mit gebrauchten Kraftfahrzeugersatzteilen lässt sich gutes Geld verdienen. Mario Gundlach stöbert auf seinen Beutetouren in Kellern und Garagen kostbare Altmetallschätze auf. Und „Philipp aus dem Hanfbachtal“ bietet auf seinem Firmengelände im Rhein-Sieg-Kreis geländegängige Allrad-Vehikel, Anhänger und Schneefräsen zum Verkauf an. Den Protagonisten der neuen Serie ist kein Job zu anstrengend – sie machen sich bei der Arbeit die Hände schmutzig und verwandeln verbeultes Blech in bare Münze.

Produziert wird „Die Schrottmaster – Altes Eisen, frisches Geld“ von Janus TV. Auf Seiten Discovery Deutschlands zeichnet Kerstin Gerlach, Producer, für das Format verantwortlich.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

„100 Days Wild – Das Survival-Abenteuer”: DMAX präsentiert nomadisches Sozialexperiment in Alaska

100 Tage, sieben Teilnehmer:innen, eine Aufgabe: Überleben! Das Sozialexperiment inmitten der Wildnis Alaskas, ab 08. Januar, immer freitags um 21:15 Uhr

Abgeschiedenheit, Isolation und Entbehrungen: Zentrale Themen, mit denen sich derzeit so viele Menschen wie nie auseinandersetzen müssen, und auch in „100 Days Wild – Das Survival-Abenteuer“ omnipräsent sind. Das Sozial-Experiment begleitet sieben Männer und Frauen in Alaska, die kräftezehrende Strapazen auf sich nehmen, um ihre eigenen Grenzen auszutesten. Die siebenteilige Serie ist ab dem 08. Januar, immer freitags um 21:15 Uhr auf DMAX zu sehen.

Dabei sind die Aussteiger und Natur-Freaks abseits der Zivilisation komplett auf sich allein gestellt. Initiatoren der ungewöhnlichen Gemeinschaft sind Jennifer und Andrew. Seit fünf Jahren ist das Ehepaar auf der Suche nach Gleichgesinnten, die fernab des öffentlichen Versorgungsnetzes mehr als 300 Kilometer entfernt von Tanana Valley in Alaska Interior ein neues Zuhause errichten möchten. Im Rahmen der neuen Produktion nehmen die Teilnehmer:innen Christine, Adam, Oliver, Gerrid und Evan die Herausforderung an. Die Abenteurer müssen in Nordamerika Lachse fangen und Elche erlegen, um sich mit Nahrung zu versorgen. Und sie brauchen eine sichere Behausung, die sie in der Wildnis vor Regen und Kälte schützt. Diese Aufgaben können die Individualisten nur mit vereinten Kräften meistern. Ist die Gruppe den hohen Anforderungen gewachsen?

Neben den richtigen Rahmenbedingungen spielen auch soziale Aspekte eine wichtige Rolle, wenn die Sieben erfolgreich sein wollen. Nach den 100 Tagen wird schließlich abgerechnet. Erfolge und Rückschläge sollen analysiert werden und aufzeigen, ob die Gruppe auch langfristig gemeinsam in der Wildnis überleben kann. War es am Ende ein zeitlich begrenztes Experiment – oder entscheiden sich einige der Protagonisten dauerhaft für ein Leben fernab der Zivilisation?

„100 Days Wild – Das Survival-Abenteuer“, ab 08. Januar 2021, immer freitags um 21:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX, DMAX.de und Joyn.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Discovery und Deutsche Telekom verlängern und bauen Partnerschaft aus

  • Sämtliche Sender von Discovery Deutschland bei MagentaTV
  • Erweiterte Streaming- und OTT-Rechte
  • Bereit für die Zukunft dank UHD-Vereinbarung

Discovery Deutschland und die Deutsche Telekom haben ihre bestehende Vereinbarung zur Verbreitung des Portfolios bei MagentaTV verlängert und ausgebaut. Die neue Vereinbarung erlaubt es Kunden von MagentaTV alle Sender von Discovery Deutschland zu beziehen. Darüber hinaus wurde sich auf eine Vereinbarung in Bezug auf die Zusatzrechte der Inhalte geeinigt.

Kunden mit MagentaTV können damit auch weiterhin die SD- und HD-Versionen der Free-TV-Sender DMAX, TLC und Eurosport 1 empfangen. Zusätzlich ist HOME & GARDEN TV neben der SD-Version ab heute auch in HD verfügbar. Mit der Buchung des Zusatzpakets BigTV stehen zusätzlich Discovery Channel, Animal Planet und Eurosport 2, ebenfalls in beiden Qualitätsstufen, bereit. OTT-Streaming-Rechte sind für alle Sender inkludiert. Zusätzlich zum linearen Angebot von MagentaTV stehen auch umfassende Optionen und Funktionalitäten zur Verfügung. Mit den entsprechenden Endgeräten sind auch festplattenbasierte Aufnahmen, Instant Restart, Replay TV und zeitversetztes Sehen möglich. 

Darüber hinaus gehen beide Unternehmen weitere Schritte in Richtung Zukunft und haben sich auf eine Zusammenarbeit im Bereich UHD verständigt. Diese sieht vor, künftig Video on Demand-Inhalte von Discovery bereit zu stellen, sowie weitere, hochklassige Sport-Live-Übertragungen in der höchsten Auflösung präsentieren zu können.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Erstmals in UHD: Premium-VoD-Inhalte in bester Bildqualität

  • Beeindruckende Sendungen von Discovery Channel in UHD auf Abruf für Vodafone GigaTV-Kunden

München, 8. Juni 2020 Discovery und Vodafone haben ihre bestehende Partnerschaft in Deutschland weiter ausgebaut. Ab sofort sind im Video-on-Demand-Bereich von Discovery Channel auf Vodafones TV- und Entertainment-Plattform GigaTV ausgewählte Sendungen in der bestmöglichen Ultra HD Auflösung abrufbar. Damit festigen beide Partner ihre Position als Innovations- und Technologietreiber. Mit rund 14 Millionen Kabel-TV-Kunden ist Vodafone Deutschlands größter TV-Anbieter.

Zum Start der neuen UHD-Sendungen präsentiert Discovery eine exklusive Auswahl an Top-Inhalten der beliebtesten Genres des Senders. Mit Serien wie „Männer der See“, „True Nightmares“ und „Die Beckenbauer – Pools der Superlative“ sowie Dokumentations-Highlights wie „Weißer Hai: Spur eines Serienkillers“ oder „In den Tiefen des Universums“ bringt Discovery Channel die komplette Bandbreite hochqualitativen Factual Entertainments auf die Bildschirme.

Technische Voraussetzung, um die Inhalte in bester Qualität abrufen zu können, ist neben einem UHD-fähigen TV-Gerät die Nutzung von Vodafones GigaTV 4k Box oder die Verwendung des Streaming-basierten Produktes GigaTV Net. In beiden Fällen muss für den Zugang zu den UHD-Inhalten das Programmpaket HD Premium abonniert sein.

„Als zukunfts- und kundenorientiertes Unternehmen möchten wir den Weg für neue Technologien, die begeistern, ebnen“, so Thomas Bichlmeir, Director Distribution & Commercial Strategy bei Discovery Deutschland. „Wir produzieren bereits seit Jahren global wie lokal eine Vielzahl an Inhalten in UHD. Mit Vodafone haben wir jetzt die Möglichkeit, erstmals auch im Video-on-Demand-Bereich den neuen Qualitätsstandard auszuliefern. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg in eine ultra-hochaufgelöste neue Bewegtbildwelt.“

„Wir bauen unser Angebot an attraktiven Inhalten für unsere GigaTV-Kunden gemeinsam mit unseren Partnern kontinuierlich aus. Mit den UHD-Angeboten von Discovery unterstreichen wir unseren Anspruch, unseren Zuschauern das bestmögliche heimische Fernseherlebnis zu bieten“, sagt Rolf Wierig, Global Head of Entertainment & Video bei Vodafone.

Das neue Angebot ist Teil einer größeren Initiative von Discovery. Bereits letztes Jahr kündigte das Medienunternehmen an, mit Discovery Ultra einen neuen, linearen UHD-Sender für den europäischen Raum zu starten. Mit über 75 % nativen UHD-Inhalten im ersten, sowie 100 % im zweiten Jahr wird Discovery Ultra rund um die Uhr non-fiktionalen Content im höchsten Qualitätsstandard anbieten. Im deutschsprachigen Raum bietet Discovery Plattformpartnern Discovery Ultra als neues UHD-Produkt an und ist bestrebt, zeitnah damit auf Sendung zu gehen.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Neuer Distributionspartner: Discovery Deutschland und Ocilion schließen Content-Vereinbarung

  • Das gesamte Senderportfolio von Discovery Deutschland bei IPTV-Anbieter Ocilion
    Attraktive B2B-Lösung für Netzbetreiber und Stadtwerke

München, 04.06.2020 Discovery Deutschland hat mit Ocilion eine Vereinbarung zur Verbreitung seiner Sendermarken getroffen. Ocilion erweitert damit sein Senderportfolio auf der IPTV-Plattform für Netzbetreiber in Deutschland und Österreich um die Free TV-Sender DMAX HD, TLC HD, Eurosport 1 HD und HOME & GARDEN TV HD. Darüber hinaus sind auch die Pay TV-Sender Discovery Channel HD, Animal Planet HD und Eurosport 2 HD inkludiert. Darüber hinaus erhält Ocilion umfangreiche Zusatzrechte, darunter Optionen wie In-Home Streaming und Multi-Room Access. Die Content-Vereinbarung beinhaltet die Verbreitung über IP und DVB-C.

Thomas Bichlmeir, Director Distribution & Commercial Strategy Discovery Networks Deutschland: „Wir freuen uns, nunmehr das gesamte Discovery Content Portfolio über Ocilion bereitstellen zu können und damit eine weitere B2B-Alternative für Netzbetreiber im deutschsprachigen Markt zu schaffen“.

Hans Kühberger, Geschäftsführer Ocilion IPTV Technologies: „Netzbetreiber erhalten von uns alles aus einer Hand: Ein komplettes IPTV-System inklusive eines umfangreichen Senderangebots samt Signalanlieferung für ein TV-Produkt unter ihrer Marke. Dank der Vereinbarung mit Discovery holen wir weiteren Premium-Content auf unsere Plattform. Unsere Kunden bringen damit noch mehr Vielfalt in die Wohnzimmer ihrer Kunden.“

Ocilion liefert Netzbetreibern und Stadtwerken im deutschsprachigen Raum ein IPTV-Komplettsystem inklusive 4K Set Top Boxen, Apps, integrierter Videothek und Senderrechten. Sie haben die Wahl zwischen einer lokalen Integration (On-Premises) und einer Cloud-Lösung (Vorleistungsdienst). Mittlerweile nutzen über 60 Netzbetreiber die IPTV-Plattform von Ocilion für ihren TV-Dienst.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

„ENTER THE MATCH“: Eurosport-Kampagne mit PlakaDiva-Award ausgezeichnet

· Out Of Home-Kampagne in der Kategorie „Beste Innovative Nutzung“ prämiert

· „Perfekte Aufmerksamkeit durch plötzliches Eintauchen“

München, 08.05.2020 Unter dem Claim „ENTER THE MATCH“ hat Eurosport die Roland-Garros French Open 2019 für alle Tennisfans an den Münchner Flughafen gebracht. Auf einem über 100 m² großen Spielfeld wurde dafür ein interaktives Tennismatch inszeniert. Mittels eines Mobile Games konnten die Fluggäste selbst Teil des Spiels werden und exklusive Preise gewinnen.

Diese gelungene Marketing-Aktion wurde nun auch bei der PlakaDiva 2020, der Preisverleihung für die besten Out-of-Home-Kampagnen des Jahres des Fachverbands Außenwerbung (FAW), in der Kategorie „Beste Innovative Nutzung“ mit Silber prämiert. Die Jury lobte dabei insbesondere die Kombination aus Außenwerbung und Gamification, die technisch anspruchsvolle Umsetzung und Einzigartigkeit der Idee.

„Das plötzliche Eintauchen in ein laufendes Tennismatch durch die Bespielung von speziell arrangierten Digitalstelen hat für die perfekte Aufmerksamkeit gesorgt.“, so Eike Immisch, Senior Director Marketing & Communications bei Discovery Deutschland. „Tennis und Eurosport gehören einfach zusammen. Die Zusammenarbeit mit der Mediaplus war von Anfang an mit viel positiver Energie beladen – beide Seiten wollten hier was Besonderes auf die Beine stellen. Deswegen freut mich die Würdigung durch die PlakaDiva Jury umso mehr.“

Neben Immisch zeichnet auf Seiten Discovery Deutschlands Benjamin Placzek, Marketing Executive, verantwortlich, die Umsetzung erfolgte durch die Agentur Mediaplus.

Ein begleitendes Video rund um die Kampagne ist unter folgendem LINK verfügbar.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Emotionen und Branding in der Fernsehwerbung

Das Medium TV ist ein emotionaler Storyteller und das effektivste Werbemedium für nachhaltigen Abverkauf und Garant für Bekanntheit und mentale Präsenz von Marken.

Wie Emotionen, Erinnerung und Markenbildung in der TV Werbung im Detail funktionieren hat Screenforce in einer Studie zusammengefasst. Grundlage sind die Forschungsergebnisse der britischen Gattungsinitiative ThinkBox.

Die wichtigsten Erkenntnisse sind:

  • TV liefert einprägsame Werbung, die den Absatz steigert
  • Emotionen und Bekanntheit sind das beste Mittel zur Steigerung mentalen Präsenz von Marken
  • TV ist dabei das effektivste Medium um Emotionen und Bekanntheit großflächig zu erschaffen

 Die ganze Studie, mit allen Ergebnissen der Forscher von Think Box, finden Sie hier.