Abenteuer auf dem Meer: „Infinity – Mit dem Segelschiff durch die Arktis“ auf Discovery Channel

  • Serie rund um Kapitän Clemens Oestreich und seine Crew
  • Ab 06. Mai, immer donnerstags um 21:00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Es soll das größte Abenteuer ihres Lebens werden: Kapitän Clemens Gabriel Oestreich und seine Crew wollen die legendäre Nordwestpassage mit ihrem Segelschiff bezwingen – eine Seefahrtsroute mit tödlichen Tücken! Denn nicht nur Packeis und Schneestürme stellen ein gravierendes Risiko für die Segler:innen dar. Die Expedition führt die Besatzung der „Infinity“ weit über den Polarkreis hinaus und mitten hinein in einen Überlebenskampf. Die Serie „Infinity – Mit dem Segelschiff durch die Arktis“ ist ab dem 06. Mai, immer donnerstags um 21:00 Uhr, in deutscher Erstaustrahlung auf Discovery Channel zu sehen. 

In 2018 machten sich 23 Schiffe auf den Weg Richtung Norden. Sie alle haben das gleich Ziel: die Durchquerung der Nordwestpassage, die zwischen dem Atlantik und dem Pazifik durch die Arktis verläuft und zu den gefährlichsten Seerouten der Welt zählt. Unter den Schiffen befindet sich auch die „Infinity“ mit Kapitän Clemens. Mit an Bord sind neben der Besatzung und einer Forschergruppe auch Freund:innen und Familienmitglieder, darunter Clemens‘ Partnerin Sage Livingston und die beiden kleinen Töchter des Paars. Nachdem 21 Schiffe ihre Unternehmung u.a. aufgrund von sehr schlechten Wetterbedingungen abbrechen mussten, steht auch Kapitän Clemens vor einer schwierigen Entscheidung: Beendet er das Abenteuer oder geht die Reise weiter? Die Serie nimmt die Zuschauer:innen mit auf eine spannende Expeditionstour und zeigt eindrücklich, welchen Widrigkeiten und Aufgaben sich die „Infinity“-Crew jeden Tag aufs Neue stellen muss.

„Infinity – Mit dem Segelschiff durch die Arktis“ wurde im Auftrag von Discovery unter der Leitung von Kyle Wheeler und Ethan Galvin von Best Production Company and All3Media America produziert. Als Executive Producer zeichnen Jeff Garcia und Kevin Bartel für Best Production Company, Tim Pastore für All3Media America, Nico Edwards und Jennifer Tocquigny sowie Tim Beers (als Co-Executive Producer) verantwortlich.  

„Infinity – Mit dem Segelschiff durch die Arktis“ – ab dem 06. Mai immer donnerstags um 21:00 Uhr in deutscher Erstaustrahlung auf Discovery Channel

Susanna Strauss
Communications & PR Executive
susanna_strauss@discovery.com+49 89 206099356

Earth Day auf Discovery Channel: Zac Efron räumt die Erde auf

– Dokumentarfilm zeigt Aktivist:innen bei ihrem Kampf gegen Müll

– „Die Welt räumt auf – der globale Kampf gegen den Müll“ – am 22. April, um 21:00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Müllstrudel mitten im Ozean, angeschwemmte Abfälle an Stränden und Mikroplastik im Boden: Es steht außer Frage, dass auf dem Planeten Erde ein riesiges Müll-Problem herrscht und die Menschheit sich ändern muss, um nicht im Abfall zu versinken. Doch es gibt Hoffnung, der ausufernden Plastikflut Einhalt zu gebieten. Im Rahmen des Earth Day zeigt Discovery Channel  am 22. April den Dokumentarfilm „Die Welt räumt auf – der globale Kampf gegen den Müll“ mit Hollywood-Schauspieler Zac Efron und Social-Media-Star Zack King.

Gemeinsam mit weiteren Stars aus der ganzen Welt, wie Rapper Lil Dicky, Schauspielerin Liza Koshy und Musiker Cody Simpson, zeigen Efron und King die Bemühungen und Anstrenungen verschiedener Aktivist:innen und Organisationen unseren Planeten von Verschmutzung zu befreien. Zudem trifft Efron den Umweltpionier und Koordinator des ersten Earth Day (1970), Denis Hayes, zum Interview. Hayes erklärt, warum Plastik über die Jahre hinweg eine große Gefahr geworden ist und was man selbst tun kann, um der Umwelt zu helfen. Die Dokumentation nimmt die Zuschauer:innen mit zu Orten rund um den Globus und gibt Einblicke in die Arbeit von zahlreichen Freiwilligen, die ihre Heimatstädte säubern, sowie in einige der neuesten Innovationen in den Bereichen Recycling und Abfallwirtschaft.

„Die Welt räumt auf – der globale Kampf gegen den Müll“ wurde im Auftrag von Discovery unter der Leitung von Scott Lewers, Gretchen Eisele und Joseph Schneier von INE ENTERTAINMENT produziert. Als Executive Producer zeichnen Mark Koops, Sarah Davies und Eric Day für INE ENTERTAINMENT, Zac Efron, Michael Simkin und Jason Barrett für NINJA’S RUNNIN‘ WILD und Kathleen Rogers, Susan Bass und Tom Cosgrove für Earth Day Network verantwortlich.

„Die Welt räumt auf – der globale Kampf gegen den Müll“ – am 22. April, um 21:00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Susanna Strauss
Communications & PR Executive
susanna_strauss@discovery.com+49 89 206099356

Discovery Channel zeigt „Der Corona-Impfstoff – Kampf gegen das Virus“

– Dokumentarfilm zur Impfstoffentwicklung gegen Covid-19
– Mit Experten-Interviews und Einblicken in moderne Wissenschaft
– „Der Corona-Impfstoff – Kampf gegen das Virus“ – am 14. März, um 18:45 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Nach wie vor hält die Corona-Pandemie die ganze Welt in Atmen. Die Hoffnung liegt einzig und allein auf rettenden Impfstoffen. Doch was braucht es, um in Rekordzeit einen Impfstoff herzustellen, der eine globale Pandemie ein für alle Mal ausrottet? Welche Maßnahmen gibt es, um seine Sicherheit zu gewährleisten? Und wie haben ihn die führenden Ärzte und Gesundheitsexperten der Welt entwickelt? Mit „Der Corona-Impfstoff – Kampf gegen das Virus“ geht Discovery Channel all diesen Fragen auf den Grund und zeigt die beispiellosen Bemühungen bei der Herstellung innovativer Impfstoffe.

„Bei allem, was die Welt im letzten Jahr durchgemacht hat, sehnt sich die Öffentlichkeit nach einem Verständnis dessen, was gerade passiert und was noch kommen wird. Wir sind stolz darauf, dem Discovery-Publikum diesen tiefen Einblick in die Covid-19-Krise zu präsentieren und die Arbeit von Tausenden von Männern und Frauen auf der ganzen Welt zu zeigen, die beweisen, dass es Hoffnung gibt“, sagt Nancy Daniels, Chief Brand Officer, Discovery & Factual U.S.

In dem Dokumentarfilm kommen neben führenden Experten und Ärzten, darunter Dr. Anthony Fauci (Direktor National Institute of Allergy and Infectious Diseases), Dr. Francis Collins (Direktor National Institutes of Health) und Dr. John Mascola (National Institutes of Health), auch Wissenschaftler von Pharmaunternehmen wie Johnson & Johnson, Moderna und Pfizer zu Wort. Sie zeigen auf, wie die Impfstoffe gegen die Corona-Pandemie in Rekordzeit entwickelt wurden und dabei selbst die kühnsten Vorhersagen übertrafen. Zudem erfahren die Zuschauer, warum diese Revolution in der Impfstoffentwicklung wegweisend ist, und welche weiteren lebensrettenden Anwendungen aus ihr hervorgehen können.

„Der Corona-Impfstoff – Kampf gegen das Virus“ wurde im Auftrag von Discovery unter der Leitung von Caroline Perez und Lindsey Foster Blumberg von der Glass Entertainment Group produziert. Nancy Glass, Eric Neuhaus, Peter Reiss und Jon Hirsch zeichnen als Executive Producer für Glass verantwortlich.

„Der Corona-Impfstoff – Kampf gegen das Virus“ – am 14. März, um 18:45 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Susanna Strauss
Communications & PR Executive
susanna_strauss@discovery.com+49 89 206099356

Discovery Channel enthüllt das einzige Bild von Abraham Lincolns letzten Stunden

Olivia Dittmar
Communications & PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111
  • Wissenschaftler untersuchen eines der spannendsten Artefakte der amerikanischen Geschichte
  • Produziert von Mark Wahlbergs Produktionsfirma ‚Unrealistic Ideas‘
  • „Abraham Lincoln – Das Geheimnis des letzten Fotos“ – am 01. November, um 18:45 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

 

 

München, 07.10.2020 Er gilt als einer der größten und beliebtesten Präsidenten der US-Geschichte: Abraham Lincoln. Sein Leben und Wirken wurde in einer schicksalhaften Nacht im Ford’s Theatre im Jahr 1865 jäh beendet. Insgesamt sind nur 130 Bilder vom 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten bekannt und verifiziert. Diese Dokumentation enthüllt erstmalig eines der spannendsten Artefakte der amerikanischen Geschichte: das 131ste Bild von Abraham Lincoln – entstanden auf dem Sterbebett, in seiner Todesnacht.

 

Die Nacht des 14. April 1865 gilt als eine der größten Tragödien der amerikanischen Geschichte. Während viel über die Ereignisse des Abends dokumentiert ist, bleiben die Stunden im Petersen House, in denen der Präsident letztendlich seinen Verletzungen erlag, geheimnisvoll.  „Abraham Lincoln – Das Geheimnis des letzten Fotos“ untersucht die Hintergrundgeschichte des unglaublichen, neuen Beweisstücks und begleitet Professor Whitny Braun bei ihren Nachforschungen. Sie will herausfinden, ob das Bild tatsächlich den 16. Präsident der Vereinigten Staaten in einer der dunkelsten Stunden des Landes zeigt. Mit einer Gruppe von Historikern, Kollodionphotographie-Experten und Gesichtserkennungsspezialisten untersucht Braun jedes Detail, um die Echtheit des Bildes zu belegen. Dabei rekonstruiert sie die Ereignisse der Nacht, in der Lincoln ermordet wurde. Was ist in Lincolns Todesnacht wirklich passiert? Wie konnte das Glasbild erst entwendet , und dann schließlich über 150 Jahre lang unentdeckt bleiben? „Abraham Lincoln – Das Geheimnis des letzten Fotos“ geht diesen Fragen auf den Grund.

 

Der Dokumentarfilm wurde von Mark Wahlbergs Emmy-nomminierter Produktionsfirma ‚Unrealistic Ideas‘ und unter der Regie des Oscar-nomminierten Filmemachers Jason Cohen produziert.

 

Sorgenkind Plastik: Discovery Channel geht dem Problem-Werkstoff auf den Grund

  • Discovery Channel ergründet die vom Menschen gemachte Krise
  • Experten und Aktivisten erläutern Ursachen und Maßnahmen
  • „Plastik – Die Geschichte des Kunststoffs“ – am 03. Juni, um 20:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

München, 23.04.2020 Es schwimmt massenhaft durch die Meere und droht ganze Ökosysteme zu zerstören. Auch im Supermarkt ist es allgegenwärtig. Sogar im menschlichen Körper sind kleinste Partikel davon zu finden: Es geht um Plastik! Einst als vielseitiger Kunststoff gefeiert, hat sich Plastik längst zum globalen Sorgenkind entwickelt. Sogar gesundheitsgefährdende Chemikalien, die auf das Hormonsystem wirken, sind darin enthalten. Warum fällt es uns dennoch schwer, auf Plastik zu verzichten? Was läuft beim Recycling schief? Welche Rolle spielen Verpackungs- und Erdölindustrie beim Befeuern des schmutzigen Plastikgeschäfts? Diese Dokumentation deckt die Schattenseiten des Plastikwahnsinns auf und zeigt, wer die Gewinner und wer die Verlierer sind.

„Plastik – Die Geschichte des Kunststoffs“, gibt einen Einblick in die vom Menschen verursachte Krise der Plastikverschmutzung und die weltweiten Auswirkungen auf die Gesundheit unseres Planeten. Der Dokumentarfilm beleuchtet die Situation auf drei Kontinenten und zeigt die anhaltende Katastrophe: gigantische Berge aus Müll, mit Plastik überlaufende Flüsse und Meere und sogar der Himmel erstickt an den giftigen Emissionen aus der Kunststoffherstellung und –entsorgung.

Discovery Channel beleuchtet nicht nur die Auslöser der Krise, sondern zeigt auch den globalen Widerstand und das Netzwerk von Alltagshelden, die international an der Bekämpfung dieses dringenden Problems arbeiten. In Interviews berichten Experten und Aktivisten von den katastrophalen Folgen, aber auch über die globale Bewegung, die sich als Gegenreaktion darauf entwickelt.

 „Plastik – Die Geschichte des Kunststoffs“, am 03. Juni, um 20:15 Uhr exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Olivia Dittmar
Communications & PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111

Menschen, die gegen Bären antreten: Im Wettkampf gegen einen unmenschlich starken Gegner

„Mann vs. Bär – Das unglaubliche Duell“

Clever, blitzschnell und bärenstark – der Grizzly als ultimativer Kontrahent

Ab 26. Mai, immer dienstags um 21:00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

 

 München, 17.04.2020 Durch ihre enorme Dominanz und Stärke stehenGrizzlybären an der Spitze der Nahrungskette und sind dem durchschnittlichen Homo Sapiens in fast jeder Hinsicht körperlich überlegen. Doch einige Extremsportler suchen den besonderen Kick und stellen sich in „Mann vs. Bär – Das unglaubliche Duell“ einer außergewöhnlichen Herausforderung. Denn was sich auf dem „Bear Mountain“ in Utah abspielt, ist definitiv eine Klasse für sich.

Bodybuilder, Elitesoldaten und andere durchtrainierte Kraftpakete stellen sich der ultimativen Challenge: Mensch gegen Grizzly! Der Wettkampf wird im Stile eines Fernduells auf einem eigens errichteten Freiluft-Parcours in den Kategorien Stärke, Schnelligkeit und Beweglichkeit ausgetragen. Es gilt auszufechten, wer am Ende den Titel als stärkstes Landsäugetier der Erde erhält. Fest steht jedoch, dass die teilnehmenden Männer und Frauen echte Bärenkräfte entfesseln müssen, um gegen die behaarten Kolosse zu bestehen.

In jeder Folge treten drei Grizzlies – Bart, Honey Bump und Tank – in ihrem Reservat in Utah gegen drei neue menschliche Kontrahenten an. Fünf verschiedene Herausforderungen, die von den natürlichen Aktivitäten der Bären in freier Wildbahn inspiriert sind, bringen die mutigen Männer und Frauen dabei an ihre Belastungsgrenze. In der Endrunde messen sich die beiden besten Teilnehmer mit dem 2,60 Meter großen und 635 Kilo schweren Bart. Der menschliche Wettkämpfer mit der höchsten Punktzahl wird zum Champion gekürt.

 „Mann vs. Bär – Das unglaubliche Duell“, ab 26. Mai, immer dienstags um 21:00 Uhr exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Olivia Dittmar
Communications & PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111

Radikaler Fanatiker oder Weltverbesserer? Discovery Channel portraitiert “Sea Shepherd”-Gründer Paul Watson

  • „Kapitän Watson – Im Einsatz für die Weltmeere“ gibt Einblicke in das Leben des Umweltaktivisten
    Zwischen Ozean-Rettung und Untersuchungshaft: Wie tickt Watson wirklich?
    Am 22.04. um 20:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung 

München, 09.03.2020 Schiffe versenken, um die Welt zu retten? Sein radikaler Weg polarisiert. Und doch ist Paul Watson für viele ein Held, sein Name untrennbar mit dem Schutz der Ozeane verbunden. Als Gründer der „Sea Shepherd Conservation Society“ – und bekannt aus der Discovery Channel-Serie „Whale Wars“ – hat der kämpferische Kapitän bereits zu Lebzeiten Geschichte geschrieben. Der neue Dokumentarfilm „Kapitän Watson – Im Einsatz für die Weltmeere“ liefert nun intime Einblicke in das Innenleben des Kanadiers – am 22. April um 20:15 Uhr exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel.

Bekannt wurden die „Umweltpiraten“ von „Sea Shepherd“ durch ihre riskanten Manöver auf hoher See, um skrupellosen Walfängern oder illegalen Fischern das Geschäft zu vermiesen. Während sie von der Szene der Umweltaktivisten häufig für ihre Taten gefeiert wurden, vermehrten sich mit zunehmender Popularität auch die kritischen Stimmen – insbesondere Watson selbst, der als Gesicht der als militant eingestuften Organisation galt, wurde zur Zielscheibe der Vorwürfe. Von Interpol gesucht wurde er 2012 schließlich am Frankfurter Flughafen festgenommen, unter Zahlung einer Kaution allerdings wieder freigelassen.

Trotz des heftigen Gegenwindes hat sich Watson nie von seinem Kurs, den Walfang mit allen Mitteln zu verhindern, abbringen lassen. Filmemacherin Lesley Chilcott beleuchtet das turbulente Leben des Umweltaktivisten jetzt in einzigartigen wie schonungslosen Bildern.

„Kapitän Watson – Im Einsatz für die Weltmeere“, am 22. April um 20:15 Uhr exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel

Masters of Disaster – Im Falle einer Katastrophe, möchte man sie als Freunde haben!

  • Beau Boruff und Team zeigen wie man die Apokalypse überlebt
  • Whisky als Kraftstoff statt Genussmittel
  • „Masters of Disaster – Bereit für die Apokalypse“ – ab dem 13.01.2020 um 20:15 Uhr auf Discovery Channel

München, 12.12.2019 Wenn der Tag des Jüngsten Gerichts eintritt, könnte ein antikes Gewehr der Schlüssel zum Überleben sein, denn was alt ist, kann nicht nur neu werden, sondern auch Leben retten. Im Falle eines Hurrikans, Stromausfalls oder sogar eines radioaktiven Niederschlags sind die meisten modernen Gerätschaften, auf die man sich verlässt, oft nutzlos. Sobald das Internet abstürzt und der Strom ausfällt, funktionieren viele der modernen Technologien nicht mehr. Überlebenskünstler und Prepper sind daher auf der Suche nach Gerätschaften, die im Katastrophen-Fall immer noch funktionstüchtig sind.

 

Mechaniker Beau Boruff und seine Kumpels aus der Prepper-Szene restaurieren in ihrer Werkstatt Gerätschaften der archaischen Art. Vom 200 Jahre alten Steinschlossgewehr bis zur frühindustriellen Eisenbahn-Draisine, vom Flammenwerfer aus dem Zweiten Weltkrieg bis zur Multifunktions-Destillerie – die Tüftler kennen sich mit historischen Maschinen bestens aus und hauchen handfesten Gebrauchsgegenständen wieder Leben ein. Schließlich sollen die urigen Unikate nicht im Museum verstauben, sondern komplett einsatzbereit sein, wenn sie im Fall der Fälle benötigt werden! In solchen Ausnahmezuständen könnten auch Tankstellen überrannt und Benzin zu einem teuren Gut werden, aber Beaus Team zeigt, wie man mit einem altmodischen Whisky Ethanol herstellen und die meisten modernen Benzinmotoren antreiben kann.

 

Ab dem 13.01.2020 begibt sich Discovery Channel nach Chattanooga, Tennessee und zeigt in 6 Episoden, welche Gegenstände die fleißigen Tüftler um Beau Boruff wieder zum Leben erwecken.

 

„Masters of Disaster – Bereit für die Apokalypse“ – ab dem 13.01.2020 um 20:15 Uhr, exklusiv in deutscher Erstausstrahlung auf Discovery Channel.

Olivia Dittmar
Communications u0026 PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111
Madita Kramer
Communications & PR
Madita_Kramer@discovery.com+49-(0)89 206 099-252

DISCOVERY CHANNEL präsentiert neues Senderdesign

  • Unverwechselbares, plattformübergreifendes Logo
  • Der neue Markenauftritt betont die Globalität des Senders

 

München, 23.08.2019 Zeit für einen neuen Look – ab 12. September zeigt sich der DISCOVERY CHANNEL in einer neuen Optik. Die Rebrand-Kampagne des beliebten Pay-TV-Senders betont dessen globale Reichweite und verleiht der Marke einen einheitlichen Auftritt über alle Märkte hinweg. Das überarbeitete Design wird auf allen Kommunikationskanälen, On- als auch Off-Air, eingesetzt.

 

Das neue Logo setzt dabei auf Minimalismus und präsentiert sich in einem klassischen monochromen Look, in welchem der Großbuchstabe D einen schlichten 2-D Globus umschließt. Die Weltkugel im statischen Off-Air Logo bildet alle Kontinente sichtbar auf einer Seite ab, um die globale Präsenz des Senders zu unterstreichen. In der On-Air-Version ist der Erdball animiert.

 

Das Logo in verschiedenen Dateivarianten sowie ein ausführlicher Styleguide sind unter folgendem LINK verfügbar.

 

Für die lokale Adaptierung des neuen Designs zeichnen Eike Immisch, Senior Director Marketing & Communications sowie Jan Leitz, Manager On Air-Promotion bei Discovery Deutschland verantwortlich.

 

DISCOVERY CHANNEL ist die Premium-Marke für hochwertige Dokumentationen und Factual Entertainment-Serien im deutschen Pay-TV. Als Multi-Plattform-Produkt präsentiert sich der Sender auf sämtlichen Bildschirmen und Endgeräten – linear sowie mit einem umfangreichen VOD-Angebot. Globale Highlights und Themenwochen wie die “Shark Week”, “Space Week” oder „Secret Underground – Verborgene Geheimnisse“ erreichen eine Vielzahl von Zuschauern und gewähren ihnen durch kraftvolles Storytelling und faszinierende Bilder ungewöhnliche, inspirierende Perspektiven auf unsere Welt.

Olivia Dittmar
Communications u0026 PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111

Sommer, Sonne, „Shark Week“: Discovery Channel präsentiert das Pay-TV-Event des Jahres

Das am längsten laufende und beliebteste Pay-TV-Event der Welt kehrt zurück. Discovery Channel feiert vom 05. bis 12. September die „Shark Week“ und entführt die Zuschauer wie jedes Jahr in die geheimnisvolle Welt der atemberaubenden Meeresbewohner. Mit insgesamt 70 Filmen, darunter 15 deutsche Erstausstrahlungen, liefert der Sender Hai-Content in Hülle und Fülle – täglich ab 20:15 Uhr im TV, oder jederzeit auf Abruf.

Die zahlreichen Premierenfilme sind täglich ab 21:00 Uhr im Doppelpack auf Discovery Channel zu sehen. Den Anfang macht am 05.09. „Weiße Haie: Die Seeotter-Killer“. Jedes Jahr fallen Schätzungen zufolge mehr als 200 Kalifornische Seeotter Hai-Attacken zum Opfer. Ralph Collier, Brandon McMillan und Jimi Partington gehen dem tödlichen Phänomen auf den Grund. Am 06.09. lädt Schauspieler Rob Riggle seine Freunde zu einem Männerwochenende auf die Bahamas zu einem „Shark Trip“ ein. Was die Jungs erst vor Ort erfahren: Sie sollen Rob dabei helfen, den legendären Tigerhai Zoey aufzuspüren… Und in „Akrobatische Haie: Die spektakulärsten Bilder“ präsentiert Chris Fallows am 11.09. dank innovativer Filmtechnik und cleveren Tricks spektakuläre Sprünge der Meeresräuber.

Ein besonderes Highlight steht zudem zum Abschluss der „Shark Week“ am 12.09. an. Dann heißt es ab 21:00 Uhr Ring, oder besser gesagt Käfig frei für „Mike Tyson vs. Tigerhai“. An der Boxlegende haben sich schon viele Schwergewichte die Zähne ausgebissen. Jetzt stellt sich der ehemalige Heavyweight Champion der größten Herausforderung seines Lebens: Mit 54 Jahren will Tyson ein episches Comeback in Angriff nehmen! Um seine inneren Ängste zu überwinden – und zu beweisen, dass das Unmögliche machbar ist – hat sich der Weltklasse-Boxer für einen besonders bissigen Sparringspartner entschieden. Angekündigt von Sportansager Michael Buffer steigt Tyson mit einem riesigen Tigerhai in den Unterwasser-Ring. „Let’s get ready to rumble“…

„Shark Week 2020“, vom 05. bis 12. September, täglich ab 20:15 Uhr oder jederzeit auf Abruf auf Discovery Channel.

Olivia Dittmar
Communications u0026 PR Executive
Olivia_Dittmar@discovery.com+49-(0)89 206 099-111