Custom Bikes und Hühnerfarm – das gibt’s nur auf DMAX!

  • DMAX-Eigenproduktion lässt Biker-Träume wahr werden
  • „Chicken“ baut ein Custom Bike für den Papst!
  • Ab 07. April, immer dienstags um 22:15 Uhr auf DMAX

 

München, 06.03.2020 Wie 6000 Hühner, eine Nudelfabrik und einer der größten Harley-Davidson-Händler zusammenpassen? Die Auflösung gibt es bald auf DMAX zu sehen! Die neue Eigenproduktion „Chickens Bike Farm“ blickt Christoph Repp, alias „Chicken“, über die Schulter, der seinen außergewöhnlichen Spitznamen der Tatsache zu verdanken hat, dass ihm nicht nur drei Werkstätten, sondern auch eine Hühnerfarm gehören. In den Schrauberschmieden des erfahrenen Zweirad-Experten werden jedoch keine Eier gelegt, sondern im Akkord geschweißt. Das 35-köpfige Team konstruiert und restauriert rund 40 Sonderanfertigungen und Oldtimer pro Jahr. Ein Großteil der Fahrzeuge sind auf Messen und Festivals zu bestaunen.

 

Kein Kundenwunsch ist „Chicken“ zu absurd, keine Oldtimer-Restaurierung zu aufwändig und keine Einzelanfertigung unmöglich. Von den „Easy Rider“-Maschinen aus dem 60er-Jahre-Kultfilm mit Dennis Hopper und Peter Fonda, bis zum „Papst-Motorrad“ für den Pontifex in Rom: Christoph und seine Crew lassen auf der Hebebühne Biker-Träume wahr werden. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Jungs mit ihren Unikaten auch schon diverse Preise abgeräumt haben. Die neue DMAX-Eigenproduktion veranschaulicht den Alltag der motorradbegeisterten Mechanik-Profis und zeigt, wie unter Hochdruck wahre Custom-Bike-Diamanten geschliffen werden und der Chef den Spagat zwischen Harley-Tuner und Hühnerfarmchef meistert.

 

Produziert wird „Chickens Bike Farm“ im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development und Producer Johanna Thiele von der Odeon Entertainment GmbH.

 

„Chickens Bike Farm“, ab 07. April 2020, immer dienstags um 22:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX, DMAX.de und Joyn.

Neue PS-Profis bringen frischen Wind in den Montagabend!

  • Die Motor-Montag-Formate bekommen Zuwachs
  • Gleich drei neue Serien gehen an den Start
  • Ab dem 23. März, immer montags ab 20:15 Uhr auf DMAX

 

München, 18.02.2020 Ordentlich PS, krasse Karren und Schrauber-Experten – das zeigt DMAX zur besten Sendezeit am Montagabend. Neben der neuen Eigenproduktion „Sidneys Welt“, die ab dem 23. März, um 20:15 Uhr, mit 8 Episoden und dem Kult-Tuner Sidney Hoffmann aufwartet, gibt es auch noch mehr Kfz-Formate, die beste Unterhaltung garantieren.

 

Ivan und Zoran – Balkan-Car-Connection“ ist eine weitere Eigenproduktion rund ums Auto, die ebenfalls am 23. März, um 21:15 Uhr, an den Start geht. Ivan und Zoran, zwei Brüder aus dem Schwabenland, teilen eine gemeinsame Leidenschaft: Sie retten Rostlauben vor der Schrottpresse. Deutsche Autoklassiker haben es den „schwäbischen Kroaten“ besonders angetan, doch diese sind schwierig zu finden. Deshalb gehen die Kfz-Freaks in Bosnien, Kroatien und Ungarn auf Beutejagd. In der heimischen Werkstatt, in Filderstadt bei Stuttgart, werden die abgewrackten Blechruinen in liebevoller Handarbeit wieder auf Vordermann gebracht.  Produziert wird „Ivan & Zoran –  Die Balkan-Car-Connection“ im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development und Executive Producer Simone Seidel von der BluePrint Media GmbH.

 

Mit ordentlich Frauen-Power heizt ab dem 23. März, um 22:15 Uhr, die australische „Auto-Influencerin“ Alex Hirschi, alias „Supercar Blondie“, dem DMAX-Zuschauer ein. Vom Ferrari 812 über den Pagani Huayra bis zum Lamborghini Centenario: Alexandra tritt besonders gerne in Nobelkarossen aufs Gaspedal, denn sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Alex hat eine Schwäche für pfeilschnelle Luxusschlitten. In den sozialen Medien ist die autobegeisterte Power-Frau ein Superstar. Dort folgen ihr auf Facebook, YouTube und Instagram Millionen Fans. DMAX begleitet die Influencerin auf ihrem Auto-Trip durch Amerika. Ob Drift-Szene, Street-Racer oder fette Muscle Cars, „Supercar Blondie“ mischt sich in den Vereinigten Staaten unter die eingefleischten PS-Freaks.

 

„Sidneys Welt“, „Ivan & Zoran – Die Balkan-Car-Connection“ und „Supercar Blondie“, ab dem 23. März 2020, immer montags ab 20:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX.

 

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Der Kult-Tuner aus dem Pott kehrt zurück: „Sidneys Welt“ startet auf DMAX

  • Mit Sidney Hoffmann und DMAX findet zusammen, was zusammengehört
  • Die Tuning-Ikone meldet sich mit neuen Geschichten, neuen Projekten und einer neuen Werkstatt zurück
  • Ab 23. März, immer montags um 20:15 Uhr auf DMAX

München, 10.02.2020 Nachdem DMAX die exklusive Verpflichtung von Sidney Hoffmann im Oktober vergangenen Jahres bekannt geben konnte, steht jetzt das erste gemeinsame Projekt in den Startlöchern. „Sidneys Welt“ begleitet den hektischen Alltag des sympathischen Dortmunders mit der Kamera, und fängt dabei spannende Einblicke in sein Berufs- als auch Privatleben ein. Die neue Serie startet mit vorerst acht Episoden und ist ab 23. März, immer montags um 20:15 Uhr auf DMAX zu sehen.

Darin wird deutlich: auch für erfahrene Geschäftsleute wie Sidney Hoffmann läuft nicht immer alles glatt. Obwohl das Hauptquartier von Sidney Industries in der Brandschachtstraße 14 in Dortmund bereits seit einiger Zeit als neue Heimat des Unternehmens feststeht, dauerte es dennoch gut eineinhalb Jahre, bis sich die Pforten endlich öffneten. Grund dafür ist eine Nutzungsänderung der Pachtfläche, die erst durch mehrere Instanzen genehmigt werden musste. Doch jetzt erstrahlen die gut 3500 Quadratmeter in neuem Glanz. Mit einer modern gestalteten Ausstellfläche, großzügigen Büroräumen und einer komplett neuen Werkstatt ist Sidney Industries bereit, endlich wieder neue Kundenaufträge umzusetzen – und die Warteliste ist bereits bestens gefüllt. Unter anderem steht auch eine erneute Zusammenarbeit mit der japanischen Customizing-Legende Akira Nakai, besser bekannt unter seinem Firmennamen RAUH-Welt BEGRIFF, auf der Agenda.

Dabei immer an Sidneys Seite: Ein eingespieltes Team, darunter auch die den Fans bereits bekannten Mitarbeiter Pedro und Tobi. Sie sorgen dafür, dass sich der Chef auch mal auf andere Dinge konzentrieren kann. Denn auch privat gibt es aufregende Neuigkeiten zu vermelden: Gemeinsam mit Freundin Lea geht er den nächsten Schritt und die beiden ziehen zusammen. Wie wird das Dortmunder Original die Anforderungen und Mehrfachbelastung als Geschäftsführer, Medienmacher und Familienmensch meistern? Das alles und vieles mehr zeigt die neue Serie „Sidneys Welt“, die mit detaillierten Dokumentationen der anstehenden Projekte und einer ordentlichen Prise Ruhrpott-Humor echtes „Sidney-Feeling“ auf die Bildschirme bringt.

Produziert wird „Sidneys Welt“ im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development und Georg Schierl, Producer, von just5media aus München.

„Sidneys Welt“, ab 23. März 2020, immer montags um 20:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

„Ausgerechnet Sibirien: Ulf steigt aus“

DMAX begleitet brandenburgischen Abenteurer in die russische Taiga     

– Die neue Eigenproduktion mit und über Aussteiger Ulf Siebach
– Dröge Einöde oder Hot Spot für Individualtouristen? Eine deutsch-ukrainische Familie will’s wissen
– Ab 21. Februar, immer freitags um 21:15 Uhr auf DMAX

 München, 16.01.2020 Rimini, Mallorca oder Adriaküste: Jahr für Jahr machen sich hunderte Deutsche auf die Reise an überfüllte Urlaubsorte, all-inclusive versteht sich. Doch wer bei solchen Begriffen eher Angstzustände statt Urlaubslust verspürt, der sollte sich an Ulf Siebach wenden.  Der Auswanderer aus Beelitz in Brandenburg bricht mit Frau Vita und Tochter Paulina die Zelte in Deutschland ab, um in der russischen Taiga eine Destination für Individualtouristen mit ausgeprägter Abenteuerlust zu etablieren. Ob dieses Vorhaben Aussicht auf Erfolg hat, zeigt „Ausgerechnet Sibirien: Ulf steigt aus“ in insgesamt sechs Episoden, auf DMAX.

Irgendwo zwischen Ulan Bator und Nowosibirsk, zwischen dichten Wäldern und endlosen Feldern, will Ulf eine vier Hektar große Farm errichten, auf der man abseits vom Massentourismus ausspannen und neue Kräfte tanken kann. Fernab von Lärm und Hektik lautet die Devise: Zurückkehren zu den Grundwerten des Lebens, beim Wandern, Kanu fahren und Eisangeln. Rund 200 Kilometer von Abakan entfernt soll diese Vision Gestalt annehmen. Aber lockt das Freizeitangebot in der Wildnis genügend Feriengäste an? Reichen die Einnahmen aus, um eine kleine Familie zu ernähren? Und warum zum Teufel muss es ausgerechnet Sibirien sein?!

„Ich liebe diese Gegend. Hier hat man unberührte Natur, Weite, Freiheit – all das was ich schon seit über 30 Jahren suche“, erklärt der Hauptprotagonist. „Ich war schon in vielen Ländern unterwegs, aber als ich hier ankam habe ich gefühlt: Das ist mein Platz.“ Die Serie begleitet Ulf bei dem herausfordernden Unterfangen, ein karges Stück Land in ein profitables und gemütliches Zuhause für sich, seine Familien und seine Gäste zu verwandeln. Harte Arbeit, Fleiß, Kreativität und Durchhaltevermögen sind dabei die wichtigsten Komponenten, denn: Wer anpackt, der packt es auch in Sibirien – hoffentlich…

Produziert wird „Ausgerchnet Sibirien“ im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development und Executive Producer Simone Seidel von der KG Media Factory.

 „Ausgerechnet Sibirien: Ulf steigt aus“, ab 21. Februar 2020, immer freitags um 21:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Waidmannsheil – DMAX begrüßt die neue Eigenproduktion „Jägerleben“ im Programm

  • DMAX geht mit Deutschlands Jägern auf die Pirsch
  • Spannende Einblicke in die unterschiedlichen Arten und den Alltag im Jagdbereich
  • Ab dem 21. Februar, um 22:15 Uhr auf DMAX

 

München, 14.01.2020 Jagd und Naturschutz sind derzeit viel diskutierte Themen und nicht jeder ist mit dem Erlegen von Tieren einverstanden. Doch bei der Jagd geht es um mehr als Anlegen und Schießen. Was bedeutet es eigentlich Jäger zu sein? Wer sind die Männer und Frauen, die sich früh am Morgen in ihre Tarnkleidung werfen und auf einem Hochsitz nach Wild Ausschau halten? Was fasziniert sie und was treibt sie an?

 

All diesen Fragen geht DMAX in der neuen, 6-teiligen Serie „Jägerleben“ auf den Grund.  Wer mit der Flinte in den Wald will, muss zunächst büffeln und sich mit Hygienevorschriften, Ballistik, Tier-, Pflanzen- und Waffenkunde bestens auskennen. Die Jägerprüfung, das sogenannte „Grüne Abitur“, gilt als eines der härtesten Eignungsverfahren Deutschlands. Nur wer sich mit Naturschutz und Jagdrecht bestens auskennt und auch die geforderten praktischen Fähigkeiten beherrscht, darf sich Jäger nennen.

 

DMAX begleitet Jäger verschiedenster Alters- und Gesellschaftsstufen bei ihren Jagdmomenten und lässt den Zuschauer Naturverbundenheit, Abenteuerlust und Nervenkitzel miterleben. Auf eindrückliche Art und Weise zeigen die verschiedenen Jäger ihren Alltag und was sie an ihrer Arbeit oder ihrem Hobby bewegt und fasziniert. Zu sehen gibt es Jagderfolge und Niederlagen, sowie Adrenalin und echte Herausforderungen. Kein Jägerleben gleicht dem nächsten und jeder einzelne Jagdtag birgt neue Abenteuer, denn die Tierwelt und Natur sind häufig unberechenbar.

 

Produziert wird „Jägerleben“ im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development und den Producern Kerstin Gerlach und Johanna Thiele. Als Produktionsfirma fungiert DIN Film mit Philipp Dinkel als Produzent und Realisator.

 

„Jägerleben“, ab 21. Februar 2020, immer freitags um 22:15 Uhr, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX, DMAX.de und Joyn.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

„Fernsehen ohne künstliche Zusätze. Bleibt echt.“: DMAX mit neuer Imagekampagne

  • Ab 25. November deutschlandweit auf allen Plattformen
  • Über sämtliche Mediakanäle: Online, OoH, TV, Print und Radio
  • DMAX verspricht: Wir bleiben echt.

München, 25.11.2019 DMAX unterstützt die zahlreichen Programmhighlights im Dezember mit einer umfangreichen Imagekampagne. Unter dem Claim „Bleibt echt. DMAX“ ist die Marke ab 25. November aufmerksamkeitsstark auf allen relevanten Mediakanälen vertreten. Die Motive nehmen dabei humoristisch die Auswüchse des aktuellen Zeitgeistes aufs Korn und liefern gleichzeitig ein Versprechen ab: Bleibt echt. DMAX.

Die kreative Ausgestaltung wird neben den drei eigens produzierten TV-Spots und Online-Videos durch umfeldbezogene und markante Statement-Ads geprägt. So werden für jeden Kontext passende Aussagen und Themen angesprochen, immer mit der Auflösung: Bleibt echt. DMAX. Der Mediamix setzt stark auf digitale Werbekanäle. Hier kommen Online-Videos, animierte Display- und Social Media-Ads zum Einsatz. Darüber hinaus wird die Kampagne auch auf Digital Out-Of-Home, im TV, Radio sowie in ausgewählten Printpublikationen platziert.

„Wir leben in einer von Beauty-Filtern, Hashtag-Lawinen und Scheinvorstellungen geprägten Epoche. In dieser Welt aus Plastik bildet DMAX eine Insel aus Stahl: Verlässlich, beständig, echt.“, so Eike Immisch, Sr. Director Marketing & Communications bei Discovery Deutschland. „Diesen Grundgedanken haben wir mit unserer neuen Imagekampagne perfekt umgesetzt und gehen dabei auf Haltung anstatt auf männliche Klischées. Die Motive und Headlines sind bewusst überspitzt und provokativ gewählt. Wir halten der Gesellschaft augenzwinkernd den Spiegel vor, und versprechen gleichzeitig, als Gegenpol die nötige Portion Realität und Bodenhaftung zu liefern. Ein Versprechen, das sich in letzter Konsequenz auch inhaltlich auf DMAX fortsetzt. Wir bleiben echt.“

Für die inhaltliche Umsetzung zeichnet die Hamburger Kreativagentur Kolle Rebbe verantwortlich, als Mediaagentur ist Essence aus Düsseldorf im Einsatz. Bei Discovery Deutschland verantworten neben Immisch Stefan Ladwig, Sr. Manager Marketing, Jan Leitz, Manager On-Air-Promotion und Patricia Peter, Marketing Executive, die Realisierung und Mediaplanung.

Der Kampagnenspot inkl. Embed-Code ist HIER zu finden.

Weitere Kampagnenmotive stehen HIER zum Download bereit.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

„Goldrausch am Yukon: Die Rückkehr“ und Rapper Massiv vergolden die Vorweihnachtszeit auf DMAX

  • Zwei Specials zum Ende des Jahres auf DMAX
  • Am 16. Dezember, um 22:15 Uhr sowie am 18. Dezember, ab 21:15 Uhr

München, 14.11.2019 Kurz vor Jahresende versorgt DMAX die Fans mit zwei exklusiven Specials. Bei „Race City Berlin“ werden Autos gepimpt und im Zweiteiler „Goldrauch am Yukon: Die Rückkehr“ nach Gold gesucht.

Die drei Gewinner der DMAX-Eigenproduktion „Goldrausch am Yukon“, Moritz Gräbe, Alexander Kerpe und Kim Tiefnig, sind zurück und dürfen nun als Juniorpartner ihres Mentors David Millar einen eigenen Claim bewirtschaften. Bevor die Drei im Nordwesten Kanadas durchstarten, müssen sie zunächst vor Ort ihr Equipment auf Vordermann bringen. Und nach Feierabend organisieren die Abenteurer ihre Goldgräber-WG – ohne Strom und Heizung. Ob das Trio während der Sommersaison genug Edelmetall gefunden hat, um in Nordamerika ein neues Leben zu beginnen oder ob das ehrgeizige Unterfangen scheitert, gibt es am 18. Dezember in Doppelfolge zu sehen. Eins ist sicher: ihr Schicksal haben die Abenteurer im Nordwesten Kanadas selbst in der Hand.

Auch PS-Fans kommen nicht zu kurz, denn Auto-Tuning ist die Passion der Kfz-Profis von „Race City“. Sie haben es sich auf die Fahne geschrieben aus gewöhnlichen Serienmodellen Unikate mit Hingucker-Potenzial zu machen. Das hat sich in der Szene herumgesprochen und in Berlin klopft prominenter Besuch an die Werkstatttür. Rapper und Schauspieler Massiv („4 Blocks“) möchte, dass das Team einen nagelneuen Mercedes GLE pimpt. Dabei gibt der Musiker den Jungs klare Vorgaben mit auf den Weg. Das Endprodukt gibt es am 16. Dezember um 21:15 Uhr zu sehen.

Produziert werden die Serien im Auftrag von Discovery Deutschland unter der Leitung von Axel Stegmaier, Director Production & Development, Executive Producer Simone Seidel (Goldrausch am Yukon: Die Rückkehr) und Producer Florian Grüning (Race City Berlin). Als Produktionsfirmen fungieren Spin TV (Race City Berlin) und Schwarzbild Medienproduktion (Goldrausch am Yukon: Die Rückkehr).

„Race City Berlin“, am 16. Dezember 2019, um 22:15 Uhr und „Goldrausch am Yukon: Die Rückkehr“ am 18. Dezember, ab 21:15 Uhr in Doppelfolge, exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX

Timo Ditschkowski
Manager Communications u0026 PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203

Tuning-Star Sidney Hoffmann ab 2020 exklusiv auf DMAX

  • Dortmunder Automobil-Ikone wird neuer DMAX-Protagonist
  • „Sidneys Welt“ portraitiert den ereignisreichen Alltag des Unternehmers Sidney Hoffmann
  • Ab 2020 in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX

München, 24.10.2019 DMAX hat Tuning-Koryphäe Sidney Hoffmann exklusiv als Protagonist und Moderator verpflichtet. Als erste Produktion ist die Serie „Sidneys Welt“ geplant, welche Einblicke in den abwechslungsreichen und spannenden Alltag von Hoffmann geben wird. Die erste Staffel des Formats wird in der ersten Jahreshälfte 2020 auf DMAX zu sehen sein.

Der gebürtige Dortmunder Sidney Hoffmann ist eines der bekanntesten Gesichter der deutschen Automobil- und Tuning-Szene. Er ist seit über zehn Jahren in diversen TV-Produktionen zu sehen, zudem ist er einer der erfolgreichsten lokalen YouTuber: über 230.000 Abonnenten und knapp 20 Millionen Videoviews belegen die große Beliebtheit. Als Geschäftsführer von Sidney Industries ist Hoffmann zusätzlich nach wie vor als persönlicher Ansprechpartner und Realisator einzigartiger Tuning-Projekte für seine Kunden im Einsatz.

„Nach fast zehn schönen und erfolgreichen Jahren bei Sport1, für die ich mich herzlich bedanken möchte, ist es jetzt an der Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen.“, sagt Sidney Hoffmann zu der neuen Herausforderung. „Dass mich mit DMAX ein etablierter und angesehener Sender dabei begleitet, ehrt und motiviert mich gleichermaßen. Ich kann es kaum erwarten, gemeinsam mit DMAX neue Geschichten aus meiner Welt erzählen und zeigen zu dürfen.“

„Mit Sidney Hoffmann haben wir einen echten Superstar der Motorszene verpflichtet. Sidney bringt alles mit, was wir uns von einem Protagonisten für DMAX wünschen: Umfangreiches Wissen im Bereich Automobil und Tuning und das bei gleichzeitiger Authentizität, Nahbarkeit und dem nötigen Quäntchen Humor.  Hier hat zusammengefunden, was zusammengehört. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und eine langanhaltende, für beide Seiten erfolgreiche Partnerschaft.“, so Guido Bolten, VP Content bei Discovery Deutschland.

Timo Ditschkowski
Manager Communications & PR
Timo_Ditschkowski@discovery.com+49-(0)89 206 099-203